Gästebuch der Vattersgarden Villa Sarana und Vedana

 

Willkommen in unserem Gästebuch! Hier tragen sich Gäste ein, die schon mal eine Kur bei uns durchgeführt haben.

Wenn Sie ebenfalls einen Eintrag schreiben wollen, dann klicken Sie bitte HIER

 

Zeige Einträge 1 - 94 von 94

Name

Kommentar

 

Claudia Kracker

erstellt am 08-08-2017 um 17:16 Uhr   Email an Sarah und Ellen


vom 06.07.-20.07.17

 

Liebes Sarana-Team.

 

Wir möchten uns herzlichst für die tolle Aufnahme in Eurem Hause bedanken. Wir waren 15 Tage vor Ort bei Euch und haben uns von Morgengrauen bis abends so wohlwollend und liebevoll betreut gefühlt. Wir können dieses kleine Resort nur weiterempfehlen. An Menschen, die an einer klassischen Ayurveda Behandlung interessiert sind und sich wirklich auf sich selbst und ihr Wohlbefinden konzentrieren wollen. Das ganze Team, angefangen von den Ärzten, über die ausgezeichneten MasseurInnen, die Yoga und Meditationseinheiten, die  liebevolle Hausbetreuung sowie die Gärtner bemühen sich rund um die Uhr, dass der Aufenthalt hier zu einem unbeschreiblich angenehmen Erlebnis wird und es einem leicht fällt, die neu gewonnen Gewohnheiten in das eigene Heim mitzunehmen, damit sich die Nachhaltigkeit einstellen kann.

 

Herzlichen Dank an Euch, Claudia & Wolfram aus Salzburg – wir kommen wieder!

 

 

Antje O.

erstellt am 11-07-2017 um 15:48 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Liebe Frau Vatter

Für diesmal hat es leider nicht geklappt mit der Ayurveda Kur. Warum trotzdem ein Gästebucheintrag? Ich finde es ein Kompliment wert, wie Sie mit unserer notwendigen Stornierung umgegangen sind. Vielen Dank für das Verständnis und die herzliche Unterstützung.

Und auf alle Fälle bis bald!

Freundliche Grüsse

A.

 

 

Christine

erstellt am 27-06-2017 um 10:07 Uhr   


Liebes Team in der Villa Sarana,

 

nachdem ich letztes Jahr nach meinem ersten Aufenthalt zweimal versucht hatte, meine Eindrücke und Erlebnisse im Gästebuch zu beschreiben und es technisch nicht funktionierte, versuche ich es jetzt noch einmal. Liebes Team, ich habe mich in den besten Händen bei Ihnen gefühlt.  Das wunderbare Essen, die wohltuenden Massagen und die überaus einfühlsame und professionelle  ärztliche Betreuung, nicht zu vergessen Paula und all die lieben Menschen, die darum bemüht waren, dass es  mir gut geht – dies war etwas ganz besonderes und hat sehr zu meiner Genesung beigetragen.  Nun freue ich mich schon sehr auf wohltuende Wochen im September und Sie alle in der Villa Sarana wiederzusehen.

 

 

Giovanna

erstellt am 07-06-2017 um 13:47 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Ich möchte mich hiermit beim gesamten Team im Vedana Haus von ganzem Herzen bedanken für die liebevolle und professionelle Betreuung, die ich vom 8.-22.5.2017 erfahren durfte. Es war meine allererste Ayurvedakur und ich fühlte mich absolut in guten Händen bei Ärzten, Therapeuten und dem Hauspersonal. Ich wurde auch kulinarisch sehr verwöhnt. Bis zum nächsten Mal.

 

Giovanna

 

 

Maria

erstellt am 28-05-2017 um 12:24 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Liebes Villa Sarana Team, ich war letztes Jahr vom 24.09.2017 für 11 Tage zur Panchakarma Kur in der Villa Sarana. Ich möchte mich, spät aber doch, von Herzen für meinen wunderbaren Aufenthalt bedanken. Die ärztliche Betreuung durch den Chefarzt Dr. Ravindra und seinen beiden anderen Ärzten war bestens. Besonders bedanken möchte ich mich auch bei allen Therapeuten, bei Paula mit ihrem vorzüglichen Deutsch und natürlich beim Küchen- und Hausteam sowie unserem Yoga-Mann. Das Essen war sehr lecker und wir hatten immer sehr viel Spaß. Ich kann die Villa Sarana nur jedem ans Herz legen. Ich komme sicher wieder. "This is a place like heaven on earth". All the best for all of you.

Herzliche Grüße von Maria aus München

 

 

Rita und

Paul Maugg

erstellt am 04-04-2017 um 11:52 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Vom 17.02. bis 07.03.2017 konnten wir eine klassische Panchakarma Kur in Vattersgarden Villa Vedana SL Negombo genießen. Wir waren am Anfang etwas skeptisch. Aber ab dem 2. Tag hat uns die Herzlichkeit der Menschen, die super gute Betreuung sowie hohe Qualifikation der Ärzte, die hervorragenden therapeutischen Anwendungen, das leckere Essen, voll begeistern. Wir haben uns - in diesem familiären Umfeld - sehr wohl gefühlt. Die 19 Tage haben uns sehr gut getan.

 

Herzlichen Dank an den Chefarzt Dr. Ravindra, an die sympathische Ärztin Dr. Malika Lakmani, an die Therapeuten, das Küchen- und Hausteam und nicht zu vergessen an die Dolmetscherin Paula.

 

Wir können das Haus nur empfehlen.

Viele Grüße

Rita + Paul Maugg

 

 

Olinga Päplow

erstellt am 08-03-2017 um 13:13 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Etwas verspätet möchte nun auch ich mich für den tollen Aufenthalt letzten Sommer (August 2016) bedanken. Ich war zunächst für 10 Tage in der Villa Serana und die letzten 3 Tage in der Vedana und wurde in beiden Häusern davon überzeugt die richtige Wahl getroffen zu haben. Ich wollte authentisches Ayurveda ohne Massentourismus. Nachdem ich jahrelang von Arzt zu Arzt gerannt bin und mir keiner helfen konnte habe ich hier innerhalb der zwei Wochen das erste Mal eine Verbesserung meiner Beschwerden spüren können! Ich bin nach wie vor begeistert von dieser Wirkung und sehr überzeugt, dass man mit Ayurveda viele Leiden lindern oder sogar heilen kann, für die in der westlichen Medizin keine Verbesserung prognostiziert wird. Ich habe mich gut betreut und aufgeklärt gefühlt über alle Maßnahmen. Ich würde auf jeden fall wiederkommen!

 

Alles Gute, Olinga

 

 

Eveline & Wolfgang Kopp

erstellt am 22-02-2017 um 13:28 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Nach 2 wöchentlichem Eingewöhnungs-Urlaub auf Sri Lanka begaben wir uns nach Negombo zu unserer 1st Ayurveda Panchakarma Kur für 3 Wochen ins Haus Sarana. Wir waren sehr angetan wie liebevoll alles für uns arrangiert wurde.

 

Ein perfektes Ärzte Team (Dr. Ravi, Dr. Gayan & Dr. Malika)kümmerte sich fachmännisch um alle körperlichen, seelischen & geistigen Beschwerden und haben uns 24 Std. taeglich individuell, einfuehlsam & mit großem Fachwissen durch unsere Entgiftungs-Kur begleitet.

Das Therapeuten Team zeigte sich bei den Behandlungen stets kompetent, einfühlsam & sehr engagiert.

Das Essen schmeckte mit seinen exotischen Gemüse Sorten lecker & war individuell zusammengestellt, alles frisch und liebevoll zubereitet.

Die Zimmer waren immer sauber & kreativ gestaltet.

Das tägliche Yoga & Meditations-Angebot bereicherte unsere Kur.

Im paradiesischen Garten konnten wir nach den Anwendungen relaxen, sonnen sowie Wind & Tiergeräuschen lauschen.

Aber was wäre das Ganze ohne den guten Geist des Hauses? Paula, Sie spricht & schreibt sehr gut Deutsch und war stets für uns am Übersetzen, Fragen zu beantworten & half wo sie benötigt wurde, einfach klasse !

 

Das schönste aber ist, dass wir nun wirklich wissen was eine Panchakarma-Kur ist & man sich Tag für Tag freudiger, kraftvoller & mit neuer Energie aufgetankt fühlen darf.

 

"DANKE fuer ALLES - wir kommen wieder"

 

Eveline & Wolfgang Kopp

 

 

Simone und Wolfgang

erstellt am 19-02-2017 um 11:22 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Liebes Villa Sarana Team,

wir möchten uns ganz herzlich für die wundervolle und kompetente Betreuung während unserer Ayurveda Kur vom 19.01. - 29.01.2017 bedanken. Es war unsere erste Kur dieser Art und wir sind ganz begeistert. Das gesamte Personal ist so freundlich und liebevoll und geht auf jeden Wunsch ein. Die Behandlungen waren individuell und einfach perfekt. Die Anlage ist gepflegt und paradiesisch. Wir haben uns sehr gut erholt und freuen uns schon heute auf ein nächstes Mal.

 

 

Hilde

erstellt am 05-02-2017 um 10:39 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Es war unser zweiter Aufenthalt in diesem kleinen Paradies. Alles war wirklich super. Gesundheitlich sehr angeschlagen habe ich die wunderbaren Behandlungen, das leckere Essen, die einfühlsamen Mitarbeiter -einfach alles- in der Villa Sarana sehr geschätzt. Ich kann definitiv sagen, daß jeder, der eine echte Ayurvedakur und nicht nur Wellness machen will, hier bestens aufgehoben ist.

 

Nochmals unseren herzlichen Dank für alles ! Wir kommen wieder, sobald wir können.

 

Hans

erstellt am 02-02-2017 um 09:36 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Liebes Team der Sarana Villa!

Herzlichen Dank für die äußerst kompetente Betreuung der Kur.

Die einfühlsame Kunst der Ärzte ist sehr beeindruckend.

Im Vergleich zum Vorjahr in Vattersgarden-Kottegoda sind diese Ärzte  und Therapeuten noch einiges mehr persönlich um ihre Gäste bemüht. Ich fühlte mich sehr wohl und werde sicher wieder kommen.

 

Herzliche Grüße

Hans

 

Sarah und Ellen

erstellt am 14-10-2016 um 15:15 Uhr   Email an Sarah und Ellen


Liebes Vattersgarden-Team. (Villa Verdana)
Ein riesen Dankeschön für die tolle Zeit, die super Behandlungen, das tolle Essen, die liebevolle Art und Weise von jedem, die positive Energie, die geflossen ist und die wir mit Heim nehmen, der tolle Service und die Harmony, die im gesamten Haus zu spüren ist.
Thank you for the "Journey through our Lifes" and the positive energy we will take with us.....

Retno und Herbert

erstellt am 14-10-2016 um 09:58 Uhr


Liebes Villa-Sarana-Team.

Wir waren in der Villa Sarana vom 25.09. bis 14.10.2016 zur Ayurvedakur hier.

Herzlichen Dank für die sachkundige, intensive und aufmerksame Betreuung während dieser Zeit.

Das sehr umfangreiche Angebot an Anwendungen wurde ergänzt durch einen sorgfältig zusammengestellten Speiseplan und den abgestimmten verabreichten Medikamenten zu jeder Mahlzeit.

Abgerundet wurde das Ganze durch eine tägliche, ausführliche, geduldige und freundliche ärztliche Überwachung und Beratung sowie die vorzügliche deutsche Übersetzung.

So konnten viele der ins Auge gefassten individuellen Ziele nachweislich erreicht werden.

Für die Zukunft wünschen wir dem Team weiterhin viel Erfolg.

Retno und Herbert Strauß

Kayser, Hella

erstellt am 09-10-2016 um 15:23 Uhr


Auch in diesem Jahr war ich wieder zu Gast in der Villa Vedana.Schon allein die Begrüßung durch das ganze Personal war in der wunderschönen Villa eine reine Herzenssache. Hier stimmt einfach alles: Die Kompetenz der Ärzte,die umfangreichen Behandlungen, das Essen und Trinken, die Unterbringung in der wunderschönen Villa, der gepflegte Garten, die Gästebetreuung,...Ich habe mich prächtig erholt und meine gesundheitlichen Probleme haben sich in Luft aufgelöst.Ein extra Dankeschön an meine Freundin Karola, die mit mir auf wunderbare Weise alle Freuden des Aufenthalts teilte. Wir kommen wieder!

Waltraud

erstellt am 08-10-2016 um 18:28 Uhr


Liebes Villa Sarana Team.
danke für die wunderschöne Zeit, die
ich bei Euch verbringen konnte. Leider waren es nur 11 Tage aber für
mich war es ein großes Geschenk.
Die Freundlichkeit aller, von den
Ärzten bis zum Küchenpersonal, war
vorbildlich. Vor allem von Paula
und ihren tollen Deutschkenntnissen
war ich fasziniert. Das Essen war
einsame Spitze und die Massagen ebenso. Wenn es mein Gesundheitszustand zuläßt, werde
ich gerne wiederkommen.

Agnes

erstellt am 08-10-2016 um 10:43 Uhr


Liebes Villa Team!

Vom Zimmer über Essen bis hin zu den Anwendungen war alles hervorragend. Das ganze Team mit Therapeuten, Ärzten, Koch und Hauskeeper haben für wunderbare erholsame zwei Wochen gesorgt.
Es war eine wunderschöne und herrliche Zeit bei euch. Ich komme wieder und sage vielen herzlichen DANK!
Mit den besten Wünschen aus Deutschland!

Martina

erstellt am 25-09-2016 um 18:21 Uhr


Liebes Serana-Team,

nun ist es schon 3 Monate her, dass ich und meine Tochter eine wundschöne und heilsame Zeit bei Euch verbringen konnten. Ich denke immer wieder dankbar an Euch alle, an die Ärzte, die Therapeuten, das House-Keeping Team, das tolle Essen und den aufmerksamen stillen Gärtner. Es hat mir viel gebracht - und gesundheitlich meiner Tochter noch viel mehr, was mich sehr glücklich macht.

Und es ist viel geblieben, ich mache weiterhin Yoga (hmm, nicht mehr jeden Tag das ganze Programm, aber zumindest ein paar Übungen), bemühe mich regelmäßig um Mediation und halte mich noch sehr an die Ernährungsempfehlungen. Meine Thailändische Massage hier ist mir allerdings gründlich verleidet worden ... einfach überhaupt kein Vergleich mit den Anwendungen, die ich bei Euch bekommen habe. Jeder kleinste Muskel, jede versteckte Verspannung wurde entdeckt - ich wusste garnicht mehr wie gut man sich fühlen kann. Ich muss also auf jeden Fall wiederkommen.

Und auch das Land möchte ich näher kennenlernen, es gibt noch so viel zu entdecken.

Ich wünsche Euch alles Gute und freue mich auf ein Wiedersehen nächstes Jahr.

Ayobuvan.

Claudia

erstellt am 24-09-2016 um 14:31 Uhr


Ich bin Wiederholungstaeter....
Bin das 3.mal hier und immer wieder aufs Neue begeistert von der Kur den Aerzten, dem kompletten Team, welches mit Herzlichkeit alle Gaeste umsorgen.

Vielen Dank fuer die erholsamenen Tage!!!
Ich komme sicher wieder.

Angela

erstellt am 21-09-2016 um 20:42 Uhr


Ich war 3 Wochen in der Villa Sarana und bin sehr beeindruckt von der Kompetenz, der Herzlichkeit und der Achtsamkeit des gesamten Teams.
Ich möchte auf diesem Wege nochmals allen mein herzliches Dankeschön aussprechen.
Alles war perfekt- die ärztlichen Konsultationen, die wunderbaren Anwendungen, das leckere Essen, die tollen Dekorationen, der umsichtige Hausservice, die nette Gästebetreuung, der facettenreiche Garten.........
Die Villa Sarana ist ein wahres Paradies.
Das gesamte Team hat sich in jeglicher Hinsicht bestens um seine Gäste gekümmert. Ich habe mich stets sehr gut betreut gefühlt und kann die Villa Sarana von Herzen weiterempfehlen.

Angelika Kanters

erstellt am 31-08-2016 um 13:41 Uhr   Email an Angelika Kanters


Herzlichen Dank für die zauberhafte Zeit!


Vom 12.-26.8. war ich als Gast in der wunderschönen Anlage "Villa Sarana".

Die persönliche Betreuung war geradezu himmlisch – die Herzenswärme, Freundlichkeit, Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft des gesamten Sarana-Teams habe ich als sehr umsorgend und berührend erlebt. Jeder kleinste Wunsch wurde mit einem Lächeln erfüllt.
Haupthaus sowie Therapiehaus sind stets mit frischen Blüten geschmückt - große Tonschale vor dem Therapiehaus ist täglich neu mit einem neuen bezaubernden Blumenarrangement dekoriert.

Die Verpflegung war herrlich schmackhaft. In jedem Essen schmeckte man die Liebe und die Sorgfalt, mit der es zubereitet wurde. Jeder einzelne Teller war wunderschön angerichtet, ob morgens, mittags oder abends. Die Bedienung war immer liebenswürdig und zuvorkommend, die Tische sehr schön gedeckt.

Dr. Ravindra und sein Ärzte- und Therapeuten-Team habe ich als fachlich und menschlich außergewöhnlich kompetent empfunden.
Alle Ärzte waren liebenswürdig, humorvoll im Umgang und dabei sehr genau und ernsthaft in der Sache. Jedes Anliegen wurde geduldig aufgenommen, Fragen erklärt, und alles stets mit einem liebenswürdigen Lächeln. Allein dies habe ich schon als heilsam für die Seele empfunden: ernst genommen zu werden, Zeit geschenkt zu bekommen, und das Gefühl zu haben, dass ein tiefer Wunsch bestand, für die „Patienten“ ALLES zu tun, was möglich ist, damit es ihnen besser geht.

Auch die Therapeutenwaren von diesem wunderbaren ganzheitlichen Geist durchdrungen. Die Vielzahl und die Vielfalt der Anwendungen hat mich sehr positiv überrascht. Jede einzelne Anwendung wurde mit Sorgfalt, Liebe, Achtsamkeit und innerer Sammlung durchgeführt. Die Räumlichkeiten waren sauber, gepflegt und aufgeräumt, es gab jede Menge frischer Handtücher und der Umgang mit den kostbaren Ölen, Pflanzenstempeln und Kräuterpulvern war großzügig und wertschätzend.
Die Therapeuten waren einfühlsam, präsent, und die Massagen sanft und kraftvoll gleichzeitig - in den zwei Wochen habe ich Höhepunkte der Berührungskunst genießen dürfen.

Für all dies bedanke ich mich von ganzem Herzen !

Zu Hause versuche ich ernsthaft, die Empfehlungen von Dr. Ravindra umzusetzen und die Medikamente alle einzunehmen, auch die Tees.

Die Sorgfalt und Ernsthaftigkeit, Achtsamkeit und Liebe, die ich erfahren habe, haben mich sehr beeindruckt und berührt.
Ich habe das Gefühl, ich würde diese Geschenke abwerten, wenn ich nicht dieselbe Einstellung mir selbst und meiner Gesundheit gegenüber kultivieren würde.

Barbara

erstellt am 23-08-2016 um 20:51 Uhr


Liebes Sarana-Team,
heute zurück in Deutschland, möchte ich auf diesem Wege nochmals ein ganz grosses Dankeschön loswerden.
Die Zeit bei Euch war einzigartig. Durchatmen, die Seele baumeln lassen, nichts tun, nichts denken und sich einfach um nichts kümmern müssen.Bei Euch fühlt man sich wie in einem Paradies, ist wohlbehütet, ayurvedisch optimal betreut und versorgt und von so vielen guten Geistern umgeben, dass man sich einfach nur nach einem "baldigen nächsten Mal" sehnt. Jede/r Mitarbeiter/in vom Team trägt zu diesem einzigartigen Wohlfühl-Gefühl bei und ich bin mir schon heute ganz sicher, dass diese Erfahrung absolut nachhaltig auf mich und meinen Körper wirken wird. Ein unendliches Dankeschön für diese unglaubliche Fürsorge und perfekte professionelle Betreuung in dieser Oase.
Ich drücke Euch alle von ganzem Herzen.
3 MS

Ulrike Kirschke-Grüning

erstellt am 12-08-2016 um 14:45 Uhr   Email an Ulrike Kirschke-Grüning


Es gibt ihn noch, den Ort der heilenden Hände!!
Kaum hatte sich das Tor zur Villa Sarana hinter uns geschlossen, tauchten wir ein in eine Welt, in der wir nicht nur auf Händen getragen wurden, sondern hier wurden auch unsere kleinen und großen Wehwehchen von heilenden Händen, speziellen Behandlungen und Medikamenten innerhalb kurzer Zeit verbessert oder geheilt.
Das perfekt eingespielte Team von Ärzten, Therapeuten, Küchen- und Zimmerpersonal bis hin zum Gärtner verstanden es, die begrenzte Zeit ( 16 Tage) unseres Aufenthaltes optimal und liebevoll für unsere Genesung einzusetzen! Herzlichen Dank Kfür alles! Wir kommen wieder!
Angela, Jharna und Ulrike

Evelyn, Hannelore und Gerlinde

erstellt am 08-08-2016 um 14:58 Uhr


Wir waren zwei Wochen in der Villa Vedana und waren begeistert von dem freundlichen, sehr professionellen und warmherzigen Team (Ärzte, Masseure, Hauspersonal, Gärtner, Yogalehrer...). Von der Ankunft bis zur Abreise wurden unsere Bedürfnisse jederzeit berücksichtigt. Das Essen war sowohl ein kulinarischer als auch ein visueller Genuss. Die Behandlungen der MasseurInnen wurden individuell auf uns abgestimmt und waren der Hammer. Auch von den Ärzten waren wir begeistert, da sie alle unsere größeren und kleineren Wehwehchen ernst genommen haben und die Therapie geholfen hat. Die gesamte Anlage ist sauber und schön gestaltet und wir werden sicher wiederkommen und es weiterempfehlen.

Renate u. Cornelia

erstellt am 07-08-2016 um 23:51 Uhr


Es ist erstaunlich, was in so kurzer Zeit (15 Tage) an Wandel, Gesundung und Wohlbefinden geschehen kann!!
Dies waere aber undenkbar ohne das gekonnte und liebe volle Zusammenspiel des gesammten Teams unter Dr. Ravindra . 3 Aerzte, und ein weiterer Staff von 11 Personen umsorgen die Gaeste (egal ob 2 oder 8) in der malerischen Villa mit tropischen Garten. Auch wenn die Medikationen oft eine Herausforderung bilden, wunderbare Massagen troesten und der Effekt der Kur wird schon bald sichtbar . Danke!!! Wir kommen wieder!!!

Dr.R.F.MSc

Marianne

erstellt am 25-03-2016 um 20:09 Uhr


Liebes Villa Team,
was soll ich sagen, ich war nun schon das zweite Mal bei euch und fand es noch schöner, noch intensiver, noch perfekter. Einfach jedes Detail ist stimmig bei euch ! Die liebevolle Fürsorge von allen Mitarbeitern. Doktorteam, Therapeuthen, Küchenteam, Gärtner etc. zeigte sich bei den Konsultationen und bei den Anwendungen, beim Essen und beim Entspannen im Garten der Villa Vedana. Vielen lieben Dank dafür und ich komme gerne wieder !

Marianne

Heike

erstellt am 30-01-2016 um 20:10 Uhr   Email an Heike


Liebes Villa-Sarana-Team!

Heute vor einem Jahr hat meine zweiwöchige Kur bei Euch begonnen, und seither denke ich jeden Morgen bei meinem Glas Wasser voller Herzenswärme und Dankbarkeit an Euch.

Ich habe damals eine 6monatige Rucksackreise für den wunderbaren Aufenthalt bei Euch unterbrochen und jede Minute in vollen Zügen genossen.

Ein ganz großes Dankeschön auch heute noch dafür, dass ich 14 Tage und Nächte lang sozusagen "in Watte gepackt" war. Es tat einfach wahnsinnig gut, von morgens bis abends von so netten und fürsorglichen Menschen umgeben zu sein. Jede(r) einzelne von Euch hat mir eine unvergessliche Zeit bereitet.

Bin schon am Planen, wann ich wieder komme...

Herzliche Grüße und die besten Wünsche für Euch alle sendet Euch
Heike

Detlef und Sylvia Dix

erstellt am 25-10-2015 um 17:37 Uhr


Vom 08.09 bis 22.09.2015 waren wir zum 2. Mal in der Villa Sarana. Im Vorfeld freuten wir uns schon sehr auf das Team um Dr. Ravindra. Wir wussten, dort sind wir bei kompetenten, umsichtigen und liebenswerten Menschen, die alles dafür tun werden, dass sich unser Körper und Geist am Ende der Kur wesentlich gesünder anfühlen wird und dieser Zustand eine lange Zeit anhält. Nach der 1.Kur tranken wir jeden Morgen ein Glas heißes Wasser, hielten uns so gut es ging an die von Dr. Ravindra empfohlene Ernährung und gingen regelmäßig zum Yoga.
In der Villa angekommen wurden wir herzlich begrüßt und bald ging es auch schon mit den Behandlungen los.
Jede einzelne Massage und Anwendung haben wir genossen und spürten die intensive Wirkung. Wir freuten uns auf jede Mahlzeit, die Ruhe und Atmosphäre des herrlichen Gartens, die blumengeschmückten Betten, die Yoga Stunde, die immer freundlichen Gesichter und netten kleinen Gesten.
Jeder einzelne Mitarbeiter des Sarana Teams hat dafür gesorgt, dass wir uns bei ihnen wunderbar erholt haben und glücklich nach Hause gefahren sind.
Uns geht es so gut wie lange nicht mehr und wir werden wieder kommen.
Vielen Dank für Alles und alles Gute für Euch wünschen Detlef und Sylvia

Martina Deißenberger

erstellt am 18-09-2015 um 16:57 Uhr


2 Wochen Villa Vedana im Juli 2015

1000 Sterne!

Die Panchakarma-Kur unter der Leitung von Dr. Ravi und Dr. Pulasthika war überragend. Es war eine sehr intensive und individuelle Betreuung während des ganzen Kurzeitraums. Es ist für mich ein große Erfahrung, wie man mit dieser Behandlungsform (Ernährung, ayurvedische Medikamente und Behandlungen. Lebensführung) solch tiefgreifende Prozesse und Umstimmungen im Körper erreichen kann. Es geht an die Wurzeln.

Besonders wohltuend fand ich auch, dass wirklich alle Mitarbeiter dort Hand in Hand und zum höchsten Wohl der Gäste arbeiten. Und das in einer unbeschreiblich liebevollen Art. Diese herzliche Gemeinschaft wehte mir schon in den ersten Momenten bei der Ankunft entgegen.

Mit den anderen Gästen (es gibt dort nur 5 Zimmer insgesamt) war es total schön. Die Kur schweißt zusammen und wir haben zusammen gelacht und gelitten (bei den Kräuterdrinks:-) und auch intensive Gespräche geführt.

Bin seit etwa 2 Monaten wieder in Deutschland und kann nur sagen: Vattersgarden war ein Glücksgriff!

Steffi, Bärbel und Waltraud

erstellt am 12-08-2015 um 09:29 Uhr   Email an Steffi, Bärbel und Waltraud


Sarana-Villa vom 12. - 28.07.2015
Wir sind jetzt 14 Tage wieder zuhause und haben unsere Eindrücke ein wenig verarbeiten können. Die Gedanken schweifen aber täglich noch ab in die Villa Sarana.
Die 16 Tage waren für uns ein unvergessliches Erlebnis. Der Aufenthalt hat unserem Körper und unserer Seele sehr, sehr gut getan. Die ärztliche Betreuung, die Anwendungen, das gute Essen und das gesamte Umfeld haben dazu beigetragen, dass der Besuch in der Sarana-Villa unvergesslich bleibt.
Die fürsorgliche ärztliche Betreuung durch Dr. Ravindra, Dr. Gayan und Dr. Harsha waren hervorragend. Die Massagen waren ein Traum, das Essen super, und unser Dank gilt auch Paula für ihre unverzichtbaren Dolmetscherdienste.
Herzlichen Dank den Therapeuten für die wunderbaren, einfühlsamen Massagen, dem Küchenteam für die Zubereitung des stets köstlichen Speisen, den guten "Hausgeistern" für die stets ordentlichen Zimmer, dem Manager für seine Hilfsbereitschaft und nicht zu vergessen dem Gärtner für seine intensive Pflege des Gartens.
Dank ihrer stets freundlichen Ausstrahlung haben wir uns sehr wohl gefühlt.
Ein "Ayubowan" an alle - vielen Dank für das wundervolle Erlebnis.
Wir kommen gerne wieder!
Steffi, Bärbel und Waltraud

Familie Nikolayev

erstellt am 08-06-2015 um 13:15 Uhr   Email an Familie Nikolayev


Дорогие друзья!
 044;авно не получал& #1080; такого лечения вместе с таким уважите& #1083;ьныи и заботли& #1074;ым отношен& #1080;ем. Професи& #1086;нализм этих людей просто поражае& #1090;
Мы надеемс& #1103; продолж& #1080;ть лечение и дальше.
 053;ам кажется, что мы наконец- то поняли ЧТО НАДО делать.
 057; уважени& #1077;м
Николае& #1074;ы

Familie Nikolayev

erstellt am 08-06-2015 um 13:14 Uhr   Email an Familie Nikolayev


Дорогие друзья!
 044;авно не получал& #1080; такого лечения вместе с таким уважите& #1083;ьныи и заботли& #1074;ым отношен& #1080;ем. Професи& #1086;нализм этих людей просто поражае& #1090;
Мы надеемс& #1103; продолж& #1080;ть лечение и дальше.
 053;ам кажется, что мы наконец- то поняли ЧТО НАДО делать.
 057; уважени& #1077;м
Николае& #1074;ы

Sabina, Basel

erstellt am 07-05-2015 um 16:59 Uhr   Email an Sabina, Basel


Liebes Villa Serana Team

Ich danke euch vom ganzen Herzen für die erholsame und heilende Zeit. Die 4wöchige Pancha-Karma-Kur hat mir sehr gut getan. Auch das Yoga hat mich jeden Tag positiv eingestimmt.

Drei kompetente Ärzte, phantastische Masseure, eine wundervolles Küchen-Team, eine perfekte Übersetzerin und eine gelenkige Yoga-Lehrerin haben für eine liebevolle und perfekte Rundum-Betreuung gesorgt und hatten stets ein freundliches Lächeln im Gesicht.

Sehr berührt hat mich auch die florale Begrüssung und Verabschiedung. Das i-Tüpfelchen war das Flower-Bath, denn ich liebe Blumen sehr.

Vielen Dank für alles.
Sabina

Puvinder Kaur

erstellt am 22-02-2015 um 17:20 Uhr   Email an Puvinder Kaur


Namaste,
am 22.11.2014 bis zum 06.12.2014 war ich in vattersgarden Resort Negombo und habe eine Panchakarmakur gemacht. Die Panchakarmakur war das beste in meinem leben was ich gewonnen habe. Durch dieses Panchakarmakur habe ich viele Sachen und Altlasten losgelassen. Jeden Tag wurde ich schön massiert und bekam reichlich an gesundes essen. Nach dieser Kur hat sich mein leben komplett zum positiven verändert und lebe seitdem viel bewusster. An die Ärzte,Therapeuten, Bedienstete und an den Koch ein großes Dankeschön für die schöne liebevolle zeit in Negombo. Und freue mich schon auf das Wiedersehen . Herzliche Grüße aus Düsseldorf

Puvinder

Maria Dieste

erstellt am 16-02-2015 um 18:52 Uhr   Email an Maria Dieste   Homepage von Maria Dieste


Ich war im Dezember für 16 Tage in der Villa Vedana! Die Kur war wunderbar erholsam, dank der guten Betreuung der Ärzte und Therapeuten. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und kompetent betreut. Es hat sich wirklich gelohnt die weite Reise zu machen und die Wirkungen klingen immer noch nach! Herzlichen Dank an das gesamte Team! Ich komme sehr gern wieder!

Jacqueline König

erstellt am 28-01-2015 um 16:53 Uhr   Email an Jacqueline König


Mit der ersten Ayurvedakur meines Lebens habe ich das Jahr 2015 begonnen.
Ich war für vier Wochen in der Villa Vedana.
Eine der besten Entscheidungen meines Lebens.
Ich möchte nicht alles Positive wiederholen, was meine "Vorschreiber" bereits genannt haben - stimmt alles.
Für mich war es ein Knaller.
Hat sich voll gelohnt, würde ich sofort wieder machen.
Kann ich nur empfehlen, wenn man eine echte Pancha Karma Kur machen möchte und nicht Wellness....
Dank an Dr. Ravi, Dr. Pulasthika, Paula, Ann , Malakanthi, Mr. Cook- best Hoppers ever😄, Mr. Gardener, Methsiri, Sandya, Anil, Viishaka, Nihal, Nadeesha, Gayan :)

Herzlichst, Jacqueline

Dagmar, München

erstellt am 18-01-2015 um 18:56 Uhr


Mein erstes Panchakarma-Erlebnis - ich bin begeistert, wie intensiv und individuell alles auf einen abgestimmt ist. Alles war sehr aufregend und interessant für mich. Ich habe alles genossen, die Anwendungen (abgesehen vom Gheetrinken), das Essen, die Konsultationen, die Gespräche mit den anderen Gästen zwischen den Anwendungen, das warme Klima.
Danke/Istuti an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

Michaela Jöres

erstellt am 18-12-2014 um 17:23 Uhr   Email an Michaela Jöres


Die Zeit vom 15.-30.November 2014 im Vattersgarden Resort haben mir wieder gezeigt, wie wichtig es ist, einfach einmal innezuhalten und sich auf sich selbst zu konzentrieren und zwar voll und ganz! Den perfekten Raum dazu bietet das kleine Paradies im Vattersgarden Resort. Die liebevolle Begleitung durch die dort arbeitenden Menschen war tief bewegend und es ist in dieser Zeit viel auf physischer und mentaler Ebene passiert.
Tolle Anwendungen, sehr schmackhaftes Essen und die schöne Anlage machten diese Auszeit zu einem einmaligen Erlebnis.
Obwohl...einmalig wird es bestimmt nicht bleiben, ich werde auf jeden Fall wiederkommen.
Bis dahin...Ayubowan und Namaste!!
Michaela

Brit Beyersdörfer

erstellt am 21-09-2014 um 19:21 Uhr   Email an Brit Beyersdörfer


Vom3.8.-16.8.durfte ich eine Kur in der Sarana Villa genießen . Ayurveda kannte ich vorher nicht wirklich.Aber nach einer Konsultation bei Dr. Jeewa , während ihrer Zeit in Deutschland , wurde ich immer neugieriger darauf und wollte es unbedingt ausprobieren. Habe mir dann auch gleich ein Buch gekauft , um mich noch schlauer zu machen . Und dann stand meine Entscheidung fest . Ich musste unbedingt nach Sri Lanka , um diese Kur zu machen .Schon das Ankommen nach einem langen Flug war überwältigend . Nach kurzem Ausruhen ging es dann auch gleich los und ich kam in den Genuss dieser tollen Massagen und Anwendungen . Jede einzelne habe ich genossen . Ich habe mich nie besser aufgehoben und betreut gefühlt . Umgeben von sehr netten und zuvorkommenden Menschen , fiel es auch nicht schwer , den Alltag hinter sich zu lassen . Immer ein lächeln im Gesicht . Auch habe ich mich immer sehr gut beraten gefühlt bei Dr. Ravindra , Dr. Jeewa und Dr. Dangalla . Alles wurde sehr gut erklärt und verstand man manchmal nicht alles , war Paula zur Stelle und hat übersetzt . Auch an Leib und Seele wurde gedacht . So liebevoll und lecker zubereitete Mahlzeiten sorgten für Wohlgefühl . Paula war auch da wieder zur Stelle und hat die verschiedenen Gemüsesorten erklärt und für was sie nützlich sein können . So hat man nebenher auch noch einiges dazugelernt .Die Zimmer sind sehr liebevoll eingerichtet und tragen zur Entspannung bei , obwohl man am liebsten den ganzen Tag im schön gestalteten Garten verbringt . Am liebsten würde man dieses kleine Paradies gar nicht mehr verlassen . Aber irgendwann geht leider auch die schönste Zeit zu Ende . Mir fiel es sehr schwer diesen ruhigen , friedvollen Ort wieder zu verlassen . Hiermit möchte ich mich nochmals herzlichst bei allen Doktoren , Therapeuten , Köchinnen , Hausdamen , Hausboys und bei Paula bedanken . Ihr habt meinen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht . Für meine Gesundheit und mein Wohlbefinden , war es eine Bereicherung . Ab 6.10. 2014 werde ich meinen Urlaub in Sri Lanka verbringen und da darf es nicht fehlen , in der Villa Sarana einen Besuch zu machen . Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen. Bis dahin viele liebe Grüße a

us Deutschland . Vielen Dank auch an Frau Vatter , die mir im Vorfeld mit Rat und Tat zur Seite stand .

Dagmar S.

erstellt am 13-06-2014 um 17:18 Uhr   Email an Dagmar S.


Liebes Villa-Sarana-Team,

die wohl wundervollsten Tage des Jahres 2014, die ich während meiner 18-tägigen Panchakarma-Kur im kleinen Paradies von Negombo erleben durfte, liegen nun hinter mir und das Ergebnis: Ich fühle mich wie neu geboren, frisch und voller Elan!

Meine "Runderneuerung" verdanke ich dem ausnahmslos unermüdlichen und aufmerksamen Einsatz der liebevollen Ärzte, Therapeuten und Angestellten sowie dem paradiesisch anmutenden Areal.

Mit außerordentlicher Kompetenz, Hingabe und Einfühlungsvermögen hat Dr. Ravindra (stellvertretend auch Dr. Sheewa, Dr. Dangalla und Dr. Pulasthika)die tägliche Konsultation durchgeführt, den Behandlungsplan für jeden Tag neu erstellt, Medikamente nach Bedarf zusammengesetzt und war - wenn erforderlich - 24 Stunden im Einsatz. Dafür mein herzlichstes Dankeschön an alle vier!

Die phantastischen Therapeuten mit ihren "Zauberhänden", die von ganz sanft bis sehr kraftvoll zu massieren verstehen, beherrschen auch die zahlreichen anderen Behandlungsmethoden, welche ganz individuell pro Gast über den Tag verabreicht werden. Es war ein Hochgenuß, sich in diese Treatments "fallen" zu lassen - hier möchte ich allen zusammen ein ganz dickes Lob aussprechen und mich noch einmal herzlichst bedanken!

In den Pausen zwischen den Mahlzeiten und Behandlungen gab es nichts schöneres für mich, als den Garten in seiner üppigen Pracht zu bestaunen, das Wedeln der Palmen und des riesigen Bambus über mir zu verfolgen und mich an der unglaublichen Vielfalt bunter Blüten und jeder Menge Früchte zu erfreuen. Unser Gärtner war von früh bis spät im Gange, dieses Kleinod zu hegen und zu pflegen. Mit gleicher Aufmerksamkeit richtete er die Sonnenliegen, sorgte für die Abwehr von Moskitos und schenkte dem Swimmingpool mehr Aufmerksamkeit als wir Gäste. Für diese tolle Leistung auch ihm an dieser Stelle ein dickes Dankeschön!

3 x täglich ein 3-Gänge-Menü, abgestimmt auf die persönlichen Doshas jeden Gastes, frisch und lecker zubereitet vom Koch - liebevoll angerichtet und serviert von den zwei Service-Kräften auf der Galerie im Obergeschoß... die Mahlzeiten konnten nicht angenehmer sein!Dafür und für die vielen kleinen Aufmerksamkeiten und Leistungen von früh bis spät auf diesem Weg dem "Trio des Hauses" ein Strauß voller Dankesworte!

Auch dem Manager sei noch einmal Danke gesagt, der sowohl hinter seinem Schreibtisch, als auch im Tuk-Tuk bzw. Hausmeisterjob eine gute Figur machte!

Paula, die Perle der Villa, ist eine aufgeschlossene, ehrliche und sehr umsichtige junge Dame, ohne die "manches auf der Strecke geblieben" wäre... Sie hat bei Tisch die Zutaten im Rohzustand gezeigt und deren Inhaltsstoffe und Wirkungsweise auf unseren Organismus erklärt, sie hat bei den Arzt-Konsultationen dafür gesorgt, daß keine Information zwischen Arzt und Gast verloren ging und es gab sehr angenehme Gespräche mit ihr über Ayurveda, Land und Leute Sri Lankas und darüber hinaus. Obwohl Paula zwischen den beiden Villen in Negombo pendelt, kommt kein Gast zu kurz - sie kümmert sich genau wie alle anderen rührend. Vom einfachsten Wunsch bis zum ungewöhnlichsten wird - nach Abstimmung mit Dr. Ravindra - jeder erfüllt. Liebe Paula, ein riesen Dankeschön von Herzen für alles, was Sie für mich getan haben!

Als Fremde bin ich gekommen, als Freundin bin ich gegangen... und das steht fest: Ich komme zurück!
Ein Teil meines Herzens ist geblieben...

AYUBOWAN + Buddha saranei debitei!

P.S.: Ich möchte nicht versäumen, Rosi Vatter für die tolle Unterstützung bei der Planung und Buchung meines Aufenthaltes recht herzlich zu danken - Möge alles so bleiben in Negombo wie es ist, es kann nicht besser sein!!!

Elfi 11i und Christa

erstellt am 11-06-2014 um 18:35 Uhr   Email an Elfi 11i und Christa


Lange haben wir auf unsere Ayurvedakur warten müssen !!

Das Warten hat sich gelohnt!

Vom 05.05. - 31.05.2014 haben wir eine Panchakarmakur vom "Feinsten" erleben dürfen, in der Villa Sarana.
Wir hatten die Villa Sarana ausgewählt, da der Transfer nicht so weit war und viele positive Beurteilungen im Gästebuch zu finden sind.
Von Anfang an waren wir beeindruckt von der intensiven Betreuung.

Besonderen Dank gilt unseren 3 Ärzten, Dr. Ravindra, ein Ayurvedaarzt mit Leib und Seele, Dr. Jeewanthi, nicht nur Ärztin sondern auch Freundin und Dr. Dangalla, der uns mit Yoga und Meditation gut betreute.

Ohne unsere hervorragenden Masseure, wäre diese Kur natürlich nicht möglich gewesen.
Danke Manju für die Spitzen-Massagen, die immer ansprechende Blumenschale und den guten Duft in der Kabine!
Sandaruwan, Nishantha, Navinda und Methsiri Eure kräftigen und einfühlsamen Finger werden uns immer in Erinnerung bleiben.
Niranjana, Madhushika, Swarna und Sandya auch Euch vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz.

Um die gesetzten Reize zu verarbeiten und bis zum nächsten Treatment zu entspannen, haben wir das kleine Paradies mit seinen wunderschönen Bäumen, Sträuchern und Blumen genossen.
Dank an Sujith (Gärtner), der jeden Tag unsere Liegen, liebevoll vorbereitete.

Oft denken wir an die wunderbaren ayurvedischen Gerichte, mit denen wir täglich von unserem Koch überrascht wurden.
Auch Chandrika und Niroshani, die unsere Zimmer mit Blüten schmückten und für Sauberkeit im ganzen Haus sorgten, gilt unser Dank.
Dir, liebe Paula ein großes Dankeschön. Ohne Dich hätten wir manches nicht kennengelernt. Besonders interessant waren die Infos über Ayurveda und die Zusammenstellung unseres Essens.

Die super Betreuung, die hervorragenden Massagen und Treatments, von denen wir noch oft träumen werden, haben uns nur gut getan.
Wir fühlen uns wohl, wie solange nicht mehr!!!!!

Bestimmt sehen wir uns wieder, im kleinen Paradies!!

Ayubowan
Elfi 11i & Christa

Ulrike G.

erstellt am 07-05-2014 um 10:17 Uhr   Email an Ulrike G.


Liebes Villa Sarana-Team,
ich war vom 27.03. bis 12.04.2014 zu Gast im kleinen Paradies.
Nach einigen Telefonaten mit Katrin Vatter hatte ich mich für die Villa Sarana in Negombo entschieden und dies keinen Tag bereut.
Die Panchakarmakur hier ist auf jeden Fall kein Wellness und es gab einige Stunden in denen es mir nicht so gut ging. Aber die hervorragende Betreuung der drei Ärzte, Tag und Nacht, haben mir immer bestens weitergeholfen. Irgendwie habe ich einige Tage auf der Liege verschlafen, auch konnte ich kaum ein Buch lesen, ich musste die ganze Zeit den wunderbaren Garten mit den Streifenhörnchen, Schmetterlingen usw. ansehen, dem gezwitscher der Vögel oder dem Gesang der Kirchen und der Melodie der Eisverkäufer lauschen. Auch hätte ich vorher nicht gedacht, dass man bei so kräftigen Massagen einschlafen kann, aber man kann, es passiert einfach.
Ich möchte mich bei Dr. Ravindra, Dr. Jeewa, Dr. Dangalla, sowie bei Champika, Chandrika, Raja, Sandruan, dem Koch für das köstliche Essen und dem gesamten aufmerksamen und freundlichen Team herzlichst bedanken. Bei jedem Problem oder jeder Frage egal zu was wird einem von allen weitergeholfen, besonders Paula erklärt unermüdlich alles über Ayurveda und Sri Lanka. Es gab oft viele nette Gespräche im Garten und ich hatte viel Spaß. Meine morgendlichen Spaziergänge an den Strand haben mir auch sehr gefallen, ich wollte immer „Sri Lanka“ erleben.
Der Abschied viel mir sehr schwer und ich war froh, dass fast alle beim Buddhist Neujahr waren, sonst wären noch mehr Tränen geflossen.
Zurück in München habe ich mein Leben durch Dr. Ravindra etwas umgestellt.
Eine Woche später kann mich der Alltag noch nicht stressen und mein Rücken ist absolut schmerzfrei.
Ich komme auf jeden Fall wieder ins Paradies,
Ayubowan, Uli aus München
*************************************** ***********************************
PS – natürlich war ich abends nie Bier trinken oder Pizza essen

Carolin und Silke

erstellt am 20-04-2014 um 16:00 Uhr   Email an Carolin und Silke


Wir sind auf Empfehlung von Freunden im November 2013 zu unserer ersten Panchakarma-Kur aufgebrochen und haben diese Entscheidung nicht bereut.
Vielen Dank an das tolle Team aus der Villa Vedana – es hat einfach alles gestimmt!
Die vielen liebevollen Mitarbeiter, die immer ein Lächeln im Gesicht hatten und bemüht waren, alle Wünsche zu erfüllen… manchmal hatten wir das Gefühl, sie könnten Gedanken lesen :-).
Wir haben uns rund um die Uhr, vom morgendlichen Yoga, den täglichen Konsultationen und zahlreichen Behandlungen bis hin zur abendlichen Meditation liebevoll umsorgt und gut aufgehoben gefühlt. Es waren zwei intensive und doch erholsame Wochen, auch wenn man diese Kur auf keinen Fall mit einem Wellness-Aufenthalt verwechseln sollte.
Meine Migräne ist nicht verschwunden, aber gemildert. Was mir aber „nachwirkend“ am meisten gut tut ist die innere Ruhe, zu der ich zurück gefunden habe. Ich hoffe, ich halte das tägliche Yoga, das ich seit unserer Rückkehr wie „verordnet“ brav weitergemacht habe auch längerfristig durch.
Wenn man sich auf die Kur voll und ganz einlässt, tut man sich etwas wirklich Gutes! Nochmal ganz lieben Dank an Dr. Pulasthika und Dr. Ravindra, auch für die „Heimlieferungen“ von Medikamenten nach der Kur.
Es war unsere erste Panchakarma-Kur, aber sicher nicht die letzte!!

renate simma

erstellt am 28-03-2014 um 22:30 Uhr


wir sind im Isolabella auf Empfehlung einer sehr erfahrenen Ayurvedakennerin gelandet und sie hat nicht zuviel versprochen,wir sind nach allen Regeln der Kunst verwöhnt worden. Vor der Kur machten wir eine(leider nur)3 tägige Rundreise
durch das wunderschöne Land- die Organisation hat super geklappt.danke!! Betreut durch die so liebenswürdige und engagierte Dr.Pamodini,deren morgendliches 1stündiges Yoga aus uns neue bewegliche Menschen gemacht hat(noch hält der gute Vorsatz des täglichen Übens an) die wunderbaren heilenden Hände der vielen Therapeuten die sich um unsere Beschwerden in so liebevoller und kompetenter Weise angenommen haben-die guten Geister die uns mit der wunderbaren ayurvedischen Küche verwöhnt haben und all die die sich um die Sauberkeit in Garten und Zimmer gekümmert haben-immer lächelnd und freundlich. Die täglichen Kunstwerke des Bettenmachens die unser Herz erfreut haben- seid alle nocheinmal ganz herzlich bedankt- ich fühl mich wie neugeboren und empfehle das Isolabella von Herzen weiter!!!

Michael und Harald aus Karlsruhe

erstellt am 10-03-2014 um 20:26 Uhr


Liebes Villa Vedana Team, in der Zeit vom 02.02.2014 bis 20.02.2014 waren wir bei Euch. Um die Nachwirkungen dieses besonderen Erlebens abzuwarten haben wir uns mit unserem Eintrag nochmals 14 Tage Zeit gelassen. Das nachhaltige Ergebnis steht in Einklang mit den besonderen Erfahrungen, die wir bei Euch genießen durften. Die Professionalität, die Liebenswürdigkeit und die jederzeitige Präsenz führten zum dem wohltuenden Ergebnis dieser gesundheitsbewußten Kurmaßnahme. Wir waren uns im Vorfeld darüber bewußt, dass dies keine reine Wellnesskur sein würde, und wir wurden nicht enttäuscht. Gestärkt in Körper und Geist ist es unser fester Vorsatz diese wunderbare und empfehlenswerte Kurmaßnahme in einigen Jahren zu wiederholen. Bereits nach unserer Wiederkehr haben wir liebe Nachbarn auf diesen paradiesischen Schatz aufmerksam gemacht und dürfen als Erfolg mehrere Buchungen verzeichnen. Wir danken allen an diesem Erfolg beteiligten liebenswerten Menschen in der Villa Vedana. Ayubowan, Michael und Harald.

Beate Giesler

erstellt am 27-01-2014 um 00:53 Uhr   Email an Beate Giesler


Ayobowan, ich war vom 4.1 bis zum 23.1.2014 Kurgast in der Villa Sarana. Für meine 15. Panchakarmakur hatte ich diese Villa ausgewählt, da sie eine kurze Transferzeit hat und umfassende , detaillierte positive Bewertungen im Gästebuch zu lesen waren.
Ich bin gut erholt, sehr entspannt, von meinen Weh-Wehchen kuriert wieder in Deutschland angekommen.
Auf diesem Weg möchte ich mich herzlichst bedanken für den unermüdlichen Einsatz des ganzen Teams - alle haben zu dem Gelingen meiner Kur beigetragen.
Die einfühlsamen, kräftigen Massagen der Therapeuten, die schmackhaften Gerichte für höchsten ayurvedischen Genuss, der emsige Gärtner , die fleissigen und umsichtigen guten Geister die für die Sauberkeit in der Villa zuständig waren, die Yogastunden bei Dr. Dangalla am frühen Morgen ...
Die Geräuschkulisse der benachbarten Kirchen ... die netten Menschen in der Umgebung ...
Als Voraussetzung für meine Kurerfolg sehe ich vor allem und am höchsten gewichtet den Einsatz und das Können von Herrn Dr. Ravindra an. ( wenn er lacht - und er lacht gern - , hat er so etwas von einem lächelnden Buddha )
Mit grosser Geduld und mit seiner ganzen Seele als Ayurveda-Arzt gilt mein besonderer Dank ihm .
Ich komme im nächsten Jahr sehr gern wieder - die Vorfreude beginnt schon heute ...
doch zwingend erforderlich ist für mich die Anwesenheit und Betreuung durch Dr. Ravindra ...

Hilde und Rainer Schuler

erstellt am 12-01-2014 um 20:18 Uhr   Email an Hilde und Rainer Schuler


Prädikat besonders wertvoll - eine Kur hier in einer der beiden Villen unter der Leitung von Dr. Ravindra ist unbedingt empfehlenswert, wir haben gesundheitlich sehr profitiert.
Vom 28.12.13 bis 11.1.14 haben wir in der Villa Sarana eine Panchakarmakur durchgeführt. Wir waren beeindruckt von der Sorgfalt und Aufmerksamkeit des gesamten Teams. Beim morgendlichen Yoga, den zahlreichen Massagen, den täglichen Konsultation beim Arzt , dem superschön angerichteten Essen, der Sauberkeit im ganzen Haus, dem schönen gepflegten Garten mit all den tropischen Pflanzen, der Abendmeditation und der ständigen sorgsamen Aufmerksamkeit durch alle Mitarbeiter haben wir uns immer sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Wir kommen gerne so bald wie möglich wieder, dann aber für 3 Wochen !
Vielen herzlichen Dank und herzliche Grüße nochmals an das ganze Team!

Marianne

erstellt am 29-09-2013 um 12:28 Uhr   Email an Marianne


Vom 9. bis zum 20. September 2013 hatte ich die Ehre, der dritte Gast in der ganz neu bezogenen Villa Vedana sein zu dürfen.

Es waren zwei intensive und unglaublich tolle Wochen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich mit einer Ayurveda-Kur - wie sie das Vattersgarden-Team anbietet - wirklich erholen kann und Körper, Geist und Seele gereinigt werden.

Man darf diese Kur auf keinen Fall mit einem „simplen Wellness-Aufenthalt“ verwechseln – wenn man sich jedoch auf die Kur voll und ganz einlässt, tut man sich etwas wirklich Gutes!

Vielen Dank an das tolle Team aus der Villa Vedana – es hat einfach alles gestimmt! Die Behandlungen waren angenehm und wirkungsvoll, das Haus und die Zimmer stilvoll, sauber und gemütlich, das Essen ausgezeichnet, gesund und abwechslungsreich.

Vielen Dank an Dr. Pulasthika - die beste und schönste Ärztin – sowie an Dr. Ravindra. Danke auch an Paula für ihre unermüdliche Geduld, uns von Ayurveda und von Sri Lanka zu erzählen.

Ich möchte auf jeden Fall wiederkommen und freue mich bereits heute – auch auf den Krähengesang, das Hundegebell und die unverwechselbare Klangkulisse von Negombo.

Grüsse aus der Schweiz von Ms. Marianne.

Claus und Doro

erstellt am 24-08-2013 um 11:07 Uhr


Liebes Villa Sarana-Team,

14 Tage durften wir in Eurer liebevollen Betreuung verbringen.

Gute ärtztliche Betreuung, Massagen am laufenden Band, Treatments, von denen der Mitteleuropäer nie was gehört hat - und jeden Abend eine angenehme Müdigkeit, obwohl man ja eigentlich im europäischen Sinne "nichts" getan hat.
Dazu die lieben Menschen mit Ihren dunklen Augen, die einen allein schon mit ihrem Lächeln bezaubern. Körper und Geist was gutes tun, liebevoll umsorgt werden und zu sich selbst finden - so kann man unseren Aufenthalt beschreiben.

Vielen herzlichen Dank für alles!

"Mr." Claus und "Mrs." Dorothea

Sidhu Balvinder, Augsburg

erstellt am 19-08-2013 um 15:45 Uhr   Email an Sidhu Balvinder, Augsburg   Homepage von Sidhu Balvinder, Augsburg


Liebes Villa Serana Team,

ich danke euch vom ganzen Herzen für die wunderschöne Zeit. Die 2wöchige Pancha-Karma-Kur war perfekt. Drei Ärzte standen uns während dieser Zeit zur Seite. Eine kompetente und liebevolle Betreung, Phatastische Therapeuten und tolle Übersetzung.

Ein Blumenmeer zur Begrüßung und Verabschiedung und täglich vom Herzen lächende Menschen um mich.

Vielen Dank Dr. Ravindra, dass Sie in Villa-Serana mit Ihrem Team paradisische Verhältnisse geschaffen haben. Als Inderin und Ayurveda-Therapeutin kann ich sagen: "hier habe ich ein gelebtes Ayurveda vorgefunden".

Pancha-Karma-Kur und Siri-Lanka ist eine Reise Wert...

So viele, in sich ruhende, friedliche, vom Herzen lächelnde Menschen, wie in Siri Lanka habe ich selten erlebt.

Vielen Dank!

Gerne komme ich wieder...
Balvinder Sidhu, Augsburg

Christiane

erstellt am 14-08-2013 um 10:44 Uhr   Email an Christiane


Liebe Menschen aus der Villa Sarana,
inzwischen sind schon 3 Monate vergangen und ich zehre immer noch an den Tagen in der Villa Sarana.
Die fürsorgliche und liebevolle Betreuung von Dr. Ravindra, Paula, den Therapeuten, den Hausdamen, der Koch *lecker* und nicht zu vergessen der Gärtner. Alle haben zu einem rundum Ayurvedapaket beigetragen und mir die Zeit unvergesslich gemacht. Seit meinem Aufenthalt nehme ich „nur“ noch die Ayurvedischen Blutdrucktabletten und davon auch „nur“ die Hälfte der Verordnung von Dr. Ravindra und was soll ich sagen: Der Blutdruck passt wie schon lange nicht mehr.
Es war für mich die beste Entscheidung meines Lebens und ich komme 2014 wieder.

Ayurveda schenkt dem Leben mehr Jahre und den Jahren mehr Leben.

Danke für Alles - Ayobowan
Christiane

Andrea und Robert

erstellt am 07-04-2013 um 21:56 Uhr   Email an Andrea und Robert


Die durchweg positiven Beiträge in den Gästebüchern und die kompetente Beratung durch Familie Vatter bewogen uns unsere erste Panchakarma-Kur in Negombo durchzuführen und wir wurden nicht enttäuscht.
Wir waren im Februar 3 Wochen in der wunderschönen Villa Serana, wo wir uns von Anfang an sehr wohl gefühlt haben. Die ärztliche Versorgung und die Behandlungen waren sehr gut, Wünsche wurden berücksichtigt, Fragen mit Geduld beantwortet. Alle Mitarbeiter sind motiviert und überaus freundlich. Das Essen war wunderbar.
Herzlichen Dank an Dr. Ravindra, Dr. Tangale und dem gesamten Team. Danke auch an Lady-Doktor und Methsiri von Villa Ananda.
Entspannt und um einige Kilo leichter sind wir zurückgekehrt.Ayurveda die "Weisheit vom Leben" hat uns neugierig gemacht ! Wir haben bereits viel darüber gelesen und versuchen die uns erteilten Ratschläge und Ernährungsempfehlungen auch zu Hause umzusetzen.
Liebe Grüße an alle, gern kommen wir wieder!

Michael und Gerti

erstellt am 05-04-2013 um 14:39 Uhr   Email an Michael und Gerti   Homepage von Michael und Gerti


Wir absolvierten in der Villa Ananda eine dreiwöchige Panchakarma Kur. Wir wählten dieses preisgünstigere Haus, weil es einen familiären Charakter hat und man sich durch die wenigen Zimmer nicht mit vielen Leuten während der Kur auseinandersetzen muss. Die Villa ist einfach aber zweckmäßig eingerichtet, der Garten wirkt wie ein Garten Eden und der Pool bietet willkommene Abkühlung im heißen Sri Lanka. Das Team um Herrn Dr. Ravi und Frau Dr. Pula ist äußerst kompetent und engagiert. Hier erhält man authentisches Ayurveda unter medizinischer Leitung im Gegensatz zu den zahlreichen anderen Ayurveda Wellness-Tempeln. Auf jede Beschwerde wird eingegangen und heikle Phasen der Kur sind immer Chefsache. Die Kur selbst folgte einer genau und individuell abgestimmten Choreographie. Bis zu 25 verschiedene Anwendungen werden eingesetzt. Die Anwendungen sind über den ganzen Tag verteilt, sodass man dazwischen genügend Zeit hat, die Maßnahmen wirken zu lassen. Die Massagen helfen dabei, die gelösten Giftstoffe abzutragen. Dazu werden Unmengen Öl verwendet, die die Haut glätten und einen gesunden Teint verleihen. Das schmackhafte und bekömmliche Essen wirkte ebenfalls unterstützend und war außerdem hilfreich, die herb schmeckende Ayurvedische Medizin besser hinunterschlucken zu können. Am Ende der Kur fühlten wir uns rundum erneuert und unsere Augen strahlten. Wir können die Kur in der Ananda Villa nur jedem an seiner Gesundheit interessierten Menschen empfehlen.
Gerti und Michael (die Weltenbummler aus Salzburg)

Ebi

erstellt am 06-02-2013 um 12:26 Uhr   Email an Ebi


Weshalb ich erst jetzt, nach über zwei Monaten wieder im kalten Deutschland, zum Eintrag ins Gästebuch bereit bin:

Ich leide seit über 10 Jahren an chronischen Kopfschmerzen und habe alle klassischen, medizinischen Therapien durch. Auch alternative und nicht anerkannte Verfahren brachten mir nur kurzfristige Schmerzfreiheit. Dauerhaft halfen nur starke Schmerzmittel. Das war mir zuwider.

So wollte ich abwarten, wie lange der wohltuende und entspannende Effekt einer 16-tägigen Panchakarma-Kur – die nach Dr. Ravi in meinem Fall doch vier bis sechs Wochen durchzuführen sei – anhält. Nach der Kur wurden mir einige Ernährungsregeln und ayurvedische Medizin empfohlen, die ich bis jetzt überwiegend befolgt habe. Es ist sicher nicht angenehm, eine widerliche Medizin jeden Tag zu schlucken und erfordert eine gehörige Portion an Disziplin, die bereits während der Kur geübt wird.

Seit über zwei Monaten nach der Kur bin ich weitgehend SCHMERZFREI.

Das Schicksal hat mich zum Hause Ananda von Vattersgarden geführt und ich bin froh und glücklich darüber. Als ich von meinem Arbeitgeber aufgefordert wurde im November& Dezember 2012 meinen Resturlaub zu nehmen, habe ich mich kurzerhand entschlossen in Sri Lanka eine Ayurveda-Kur zu machen. Über das Internet bin ich zu dieser Page gelangt und habe auch im Gästebuch gelesen. Nach einigen E-Mails und telefonischen Rückfragen bei Rosi Vatter wurde mir alles Notwendige erklärt. Ein Flug war schnell gebucht und die Kosten für die Kur überwiesen. Erst als ich im Flugzeug in der Luft war und nur E-Mail-Informationen ausgedruckt besaß, hatte ich kurzzeitig ein unsicheres Gefühl, dass ich vielleicht zu gutgläubig gewesen sein könnte. Alle Zweifel verflogen, als ich wie beschrieben in Colombo von einem Fahrer abgeholt und zu einer versteckten Villa gebracht wurde. Alles war perfekt organisiert, obwohl der Flieger zwei Stunden verspätet war.

Sofort wurde ich herzlich gegrüßt, einen frischen Saft aufgetischt und mir alle wichtigen Infos zum Haus, zum Aufenthalt und zur Kur von Dr. Pulasthika äußerst geduldig erläutert wurde. Die Panchakarma-Kur begann.
Ich durfte während meines Aufenthalts wenige Gäste kennenlernen, doch alle (Blanche, Sabina Moser und Dr. Thomas Mantel mit Frau Brigitte) haben bereits die familiäre Atmosphäre und Freundlichkeit beschreiben, die ich ebenfalls genoss. Wir waren eher als Freunde in der Villa, denn als Patienten.

Allen – wirklich allen - sei herzlich und zutiefst gedankt. Ayubowan, auf ein Wiedersehen!

Reinhild Damm

erstellt am 05-02-2013 um 13:58 Uhr   Email an Reinhild Damm   Homepage von Reinhild Damm


Mit 22 wunderbaren Tagen habe ich den bestmöglichen Start ins Jahr 2013 gehabt! Mir wird warm und dankbar ums Herz, wenn ich an diese Zeit denke. Schwer zu sagen was ich am meisten genossen habe. Das harmonische, kompetente und fürsorgliche Team der Villa, das tolle Essen, die Behandlungen, die Atmosphäre? -Ganzheitlich- beschreibt es wohl am besten. Ich durfte mich einfach "abgeben" und das tat gut. Schön, dass es solche Orte gibt und vor allem Menschen, die so engagiert, offen und mit dem Herzen bei der Sache sind. Reinhild aus Hamburg

Carmen Schmidt

erstellt am 03-02-2013 um 08:01 Uhr   Email an Carmen Schmidt


Heute ist mein letzter Tag und der Abschied faellt mir sehr schwer, auch wenn er durch nette kleine Abschiedsgaben versuesst wird. Es war mein erster Besuch in Sri Lanka und meine erste Ayurveda-Kur und ich komme gerne wieder, an diesen wunderschoenen Platz, die Villa Ananda.Es blieb nicht beim herzlichen Empfang, ich wurde aufgenommen in die Familie dieser Villa, denn dieses Gefuehl wurde die ganze Zeit gelebt. Eine Offenheit, Herzlichkeit und Waerme wurde sichtlich versprueht und machte so manch anstrengende Massage ertraeglich. Ich kam hierher, um Entspannung zu suchen, meinen Koerper zu entschlacken und kleine Wehwehchen zu kurieren. Ich danke Dr. Ravi und Dr. Pulasthika (the Lady-Doctor), die mit Ihrer Kompetenz und Geduld all meine Beschwerden, u.a. Taubheitsgefuehle in den Armen, mit Kraeutern und Anwendungen behoben haben. Die Therapeuten leisteten die koerperliche Arbeit und massierten und troesteten, wo es noetig war. Immer bedacht, dass uns keine Muecke stiht. Zu dem Gesamtpaket gehoeren genauso das Hauspersonal, der Koch und Gaertner erwaehnt - sie alle tragen zu dem entspannenden Ambiente bei, denn die Kraeuter sammeln sich nicht von selbst, das gute ayurvedische Essen kocht sich nicht von selbst und die Zimmer putzen und dekorieren sich auch nicht selbst. Ich hatte das Gefuehl, es wird hier jeder Wunsch von den Augen abgelesen, damit gar kein Stress aufkommt. Fuer "Shoppingausfluege" wurde die passenden Orte genannt, der "hauseigene" Tuk-Tuk-Fahrer war stets puenktlich und zuverlaessig, wartete, bis die Gaeste fertiggeshoppt hatten. Ich habe mich hier sehr frei und beschuetzt gefuehlt, alleine diese kolonial anmutende Villa und der angrenzende Garten waren Glueck auf Erden genug. Ayubowda und bewahrt diesen Spirit.
Alles Liebe!

Dr. Thomas Mantel

erstellt am 26-01-2013 um 17:20 Uhr   Email an Dr. Thomas Mantel   Homepage von Dr. Thomas Mantel


Eins-Plus mit Stern für die Villa Ananda!!!

Zusammen mit meiner Frau Brigitte war ich 25 Tage zu einer ayurvedischen Panchakarma-Kur in der Villa Ananda am Stadtrand von Negombo, ca. 50 km nördlich von Colombo auf Sri Lanka. Als Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie wollte ich mich vom Praxis-Stress erholen und die Ayurvedische Medizin kennen lernen.

Ich bin beeindruckt von dem 3000 Jahre alten Wissen und wie dieses Wissen vom Chefarzt Dr. Ravindra Karandeniya (Doctor Ravi) und seiner liebevollen Assistenzärztin Dr. Pulasthika Wanninayake ( Lady-Doctor) nach einer sorgfältigen Anamnese und Eingangsuntersuchung in einem umfangreichen Behandlungsplan umgesetzt und täglich der Kurfortschritt dokumentiert wurde. Bei der täglichen Consultation gab es die Gelegenheit für Fragen, welche alle freundlich und geduldig beantwortet wurden.

Ein sehr gut ausgebildetes Physiotherapeutenteam setzte liebevoll, warmherzig und führsorglich die vielfältigen Anwendungen exakt nach dem Therapieplan um. Alle Mitarbeiter der Villa Ananda trugen auf eine eigene Art zu der unkomplizierten und wunderbaren Atmosphäre im Haus bei.

Mein umfangreiches Medizinwissen wurde in einer schönen Selbsterfahrung mit der Ayurvedischen Medizin erweitert, ich habe mich sehr wohl gefühlt und konnte neue Lebenskraft schöpfen. Ich kann die Villa Ananda wärmstens empfehlen. Diese Empfehlung gilt vor allem für Menschen mit chronischen Erkrankungen, jedoch auch für alle gestressten Menschen, die sich entspannen und neue Kraft tanken wollen.

Auch im Namen meiner Frau Brigitte bedanke ich mich herzlich bei allen MitarbeiterInnen der Villa Ananda. Wir wünschen Euch, dass Ihr Eure Unbekümmertheit, Lebenslustigkeit und Führsorglichkeit behaltet und wir wünschen Euch beruflich und privat alles Gute.

Dr. med. Thomas Mantel

Sabina Moser

erstellt am 08-12-2012 um 20:17 Uhr   Email an Sabina Moser   Homepage von Sabina Moser


Ich wollte für meine Ayurvedakur unbedingt in eine kleine Anlage mit hoher Qualität der medizinischen Anwendungen. Genau dies habe ich in der Vattersgarden Villa Ananda in Negombo gefunden. Die persönliche Betreuung des gesamten Teams ist gleichzeitig sehr erfahren, engagiert und professionell und dabei sehr leicht, liebevoll und auch lustig.
Man wird so umsorgt und verwöhnt, dass auch die Wertschätzung für sich selbst automatisch zunimmt. Es ist einfach schön, wie täglich frische Blumen dekoriert werden, wie wunderbar das persönlich abgestimmte Essen zubereitet wird und schmeckt und wie großzügig man in Öle gebadet wird.
Für mich spielt das Ambiente eine große Rolle und so fand ich es toll, dass die Anwendungen so naturnah beim Garten stattfinden. Auch genoss ich die einfache dabei sehr gemütliche Atmosphäre des Hauses - eben alles authentisch.
Von der Strasse bzw. eigentlich mehr von der Kirche dringt zwar lauter Gottesdienst und auch Verkehr herüber, aber irgendwie gehört das auch zum Bewusstsein eines Retreats: das "Leben" ist draußen, macht auf sich aufmerksam, aber man kann es auch einfach vorbeifließen lassen.
Ich bin innerlich und äußerlich gestärkt, aufgetankt und wieder im Gleichgewicht meiner Energien zurückgekehrt und sehr dankbar für diesen blühenden Ort!

blanche

erstellt am 03-12-2012 um 17:32 Uhr   Email an blanche


I have searched my whole life for a place like this. If you feel burned out, exhausted and in need of some R&R with some kind and caring people to look to your every need and to give you some serious TLC...you need look no further.
There are two villas, one is more expensive because the villa is newer and looks nicer. However, the quality of the treatments, the doctors, the food, and the programs are exactly the same. I chose the cheaper option as I didn't want to spend too much on the holiday and I have no regrets. However, if you are looking for a five star accommodation--this is not the place for you.

I love the fact that at the cheaper villa, Ananda Villa, they have a female doctor who performs most of your treatments, and being female, I feel like that makes a big difference. Even though the two male doctors were absolutely fabulous.

I have been really touched as the doctors and all staff are very genuine and they all seem to care very much that you are happy and that you achieve the results you are looking for. They do so many little personal things to show you how much they want you to enjoy your stay. It is kind of like being part of a family and it doesn't feel fake or forced at all. In this world, this is pretty hard to find.

I also like that there are only four rooms to a villa with a staff of two doctors, four massage therapists, a cook, two cleaning staff and a gardener all to attend to your every beck and call. It feels more like you are staying at a friends house, rather than a large impersonal hotel.

Each day, they also offer complimentary yoga and mediation classes which really help the treatment to be more effective and are useful skills to take back home with you when you leave.

The value is definately here and I will be coming back each year and definately recommend this place to everyone I know.

I do hope you will have a chance to experience the deep peace and joy that this place has to offer as I did on this trip. I leave tomorrow to go back to London but feel like a new and refreshed person and have the strength to face the world again.

Anja und Sven

erstellt am 18-11-2012 um 11:38 Uhr   Email an Anja und Sven


Nun sind wir seit 2 Tagen zurück im nassen und kühlen Bremen und sehnen uns zurück in die Villa Sarana nach Negombo! Nochmals ein herzliches Dankeschön an Dr Ravindra, Dr Gallanda und dem ganzen Team der Villa, die uns königlich versorgt und betreut haben!
Es war unsere 1.Panchakarma Ayurveda Kur, aber sicher nicht die letzte!! Wir können jedem diese Villa nur wärmstens empfehlen und ans Herz legen!!!!

Michael und Steffi

erstellt am 09-10-2012 um 07:12 Uhr   Email an Michael und Steffi


Hallo ja auch wir waren 2 Wochen in der Villa ( ok.es waren 12 Tage, aber mit Flug 14 Tage) und da wir zum, ersten mal so etwas gemacht haben, hatten wir auch keine Erwartungshaltung,…
Da ich beruflich Dauertelefonierer und super eingespannt bin, dachten wir es wäre ne Möglichkeit (da ich im letzten Jahr völlig ausgezehrt war)mich wieder aufzuladen.
Meine Freundin wollte einfach nur massiert werden,… so waren die Ausgangsvoraussetzungen!! Ich selber mag überhaupt keine Massage!!!!!!!!

Aber wir müssen sagen,…….
ES WAR DER BESTE UND ERHOLSAMSTE URLAUB DEN WIR JE ERLEBT HABEN.
Ich weis nicht wie sie es gemacht haben aber ich bin voller positiver Energie zurück und freu mich über jeden Tag. Da kommt nichts ran und kann es mit nichts vergleichen, keine Kreuzfahrt, kein Mexico, New York oder Hong Kong
Diese Yogaübungen wo ich vorher dachte: Wer macht schon Yoga!
Machen richtig Laune, und ich mache sie wenn es geht täglich…..
Es war richtig richtig toll auch Steffi ist total happy.
Sicherlich lag vieles auch am Tollen Umfeld.
Herzlichen Dank an das ganze Team an den Arzt und die Ärztin die sich Tag und Nacht um alles belange gekümmert haben.
Alle waren wichtig und haben unseren gleichwertigen Respekt und Achtung Verdient.
Der Koch, die Küchenhilfen, die Gleichzeitig im Wechsel, Servicekraft, Zimmermädchen, Putzfrau waren. Dank ihrer ehrlichen Positiven Ausstrahlungen und ihrer Aura , wie auch immer, machten Sie das ganze noch viel Angenehmer. Auch die Therapeuten, der Gärtner einfach alle haben das ganze super abgerundet,… außerdem habe ich 4 Kilo überflüssiges abgenommen :-) .
Wir waren insgesamt nur 5 Personen,
danke an Morgenmuffel Katrin aus Lübeck- war schön dich kennengelernt zu haben wir sehen uns gestimmt mal wieder spätestens bei der Westwegwanderung,
weiterhin Gute Reise an Gabi und Chera-gerard
weis nicht wie man dich schreibt wie peinlich (auf Deutsch soll das Gerhard heißen- Lach)
die beiden machen nach ihrem Kuraufenthalt eine Wanderung durch Nepal Indien ,… bis zum Dezember- Wir sind voll Neidisch-
hoffe wir hören danach ein Lebenszeichen von den beiden.
Es war echt toll die 12 Tage.

Da einzige was uns alle störte und wir nicht wussten an was es lag war die unbeschreibliche Negative Energie die hier unser Vorschreiben ‚ Udo Verbreitet hat.

Lieber Udo Puppenspieler aus irgendwo,
ein Tip fürs Leben.
Wenn man irgendwo unangemeldet auftaucht und man einem nicht kennt verhält man sich angemessener dezenter. Wir waren gerade beim Essen und deine Plumpe Art hier (in der Villa)aufzutauchen, hat alle sehr genervt.
Wir waren froh dass die Ärztin, dich verwiesen hat, sonst hätte ICH es wohl getan!
Die Ärztin kannte dich nicht, und wenn Hinz und Kunz da in die Villa Latscht und mal kieken will, weil man gerade da ist. …
Nichts für Ungut….aber es wäre anders gegangen, aber sie Situation war gelinde gesagt sch…..( nicht gut).
Die Ärztin ist die liebste Frau die ich in letzte Zeit kennergelernt habe. Steffi natürlich ausgenommen.
Aber egal wir werden wieder kommen, weil es einfach toll war……..
Noch eins: Wer in der Villa ist kann jederzeit raus zum Strand wo die Einheimischen am Sonntag. z.b. ihre Drachensteigen lassen , da sind (keine Ahnung) tausende einheimische wie beim Volksfest und haben Spaß, oder mit dem Tuck-Tuck zum Fischmarkt, einfach fragen dann können die Anwendungen so gelegt werden dass man auch etwas anderes mal sieht…. Aber nichts anderes essen weil sonst die ganze Kur aus dem Gleichgewicht ist…….. so des wars.

Nochmal Herzlichen Dank an alle…….
Michael und Steffi

Laura & Axel

erstellt am 14-09-2012 um 17:31 Uhr   Email an Laura & Axel


Vielen, vielen Dank an Dr. Ravindra und sein gesamtes Team! 12 Tage lang durften wir Sri Lankische Freundlichkeit in Kombination mit ayurvedischer Küche und all den Behandlungen in dieser tollen Villa genießen. Wir fühlen uns wie neu geboren und wären gerne länger geblieben.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt, jede Bitte im alltäglichen Ablauf wurde uns erfüllt und jede Frage geduldig und freundlich beantwortet. Wir wurde behandelt wie Könige!

Das war unsere erste Ayurveda-Kur und sicherlich nicht die letzte. Dann kommen wir wieder.

An Jeden, der überlegt eine ernsthafte Panchakarma-Kur zu machen: Mach es und mach es hier! Du wirst es nicht bereuen!

Jann

erstellt am 06-08-2012 um 10:14 Uhr   Email an Jann


Liebes Villateam

Die erste Woche nach meiner Rückkehr war gleich sehr anstrengend, aber durch eure professionelle Behandlungen, Beratungen und eure herzliche und freundliche Art habt ihr mich bestens auf diese Zeit vorbereitet. Ich danke euch allen für das geleistete und würde mich freuen euch bald wieder besuchen zu können. Ich wünsche euch weiterhin alles gute und mindestens soviel Energie, wie ihr euren Kunden verleiht :) macht weiter so! hochachtungsvoll, Mr. J.

Helga Teml

erstellt am 21-04-2012 um 19:21 Uhr   Email an Helga Teml   Homepage von Helga Teml


Zum zweiten Mal habe ich in dieser wunderschönen Anlage eine dreiwöchige Ayurveda-Kur. Zwei Jahre zuvor war ich mit meinem Mann hier, und es hat mich wieder hierher gezogen. Diese drei Wochen mit etwa zwanzig Gleichgesinnten haben meine Lebensenergie ins Gleichgewicht gebracht.
Ich danke dem ganzen Vattersgarden-Team:
•meinen MasseurInnen, besonders Herrn Pradeep, für ihre einfühlsamen Behandlungen;
•den ausgezeichneten Köchen, die mit Liebe kunstvoll-köstliche Speisen zubereiteten;
•den liebenswerten und freundlichen Kellnern;
•den GartenarbeiterInnen, für ihre geschmackvolle Gestaltung der Anlage;
•dem Sicherheitsdienst, der uns nächtlich gut bewacht hat;
•die Zimmerboys für die Sauberkeit und den phantasievollen Bettschmuck;
•dem Yoga-Lehrer, der auch auf individuelle Bedürfnisse eingegangen ist;
•dem Ärzteteam, besonders „meiner“ Frau Doktor Preethika für ihr herzliches Einfühlungsvermögen;
•ich danke auch Herrn Jagath für seine umsichtige und klare Führung der gesamten Anlage;
•nicht vergessen möchte ich Frau Vatter, die sich telefonisch sehr bei der Reisegestaltung bemüht hat.
Wieder zu Hause fühle ich mich auch nach zwei Monaten noch immer gestärkt von diesem wunderschönen Aufenthalt. Für 2014 haben mein Mann und ich schon vorreserviert!
Helga Teml

Armin und Tanja

erstellt am 06-04-2012 um 21:47 Uhr   Email an Armin und Tanja


Nach vier Wochen und unserem dritten Aufenthalt sind wir wieder zu Hause. Wir fühlen uns wie immer "sauwohl" und können die Ayurvedakur in der Villa unter der kompetenten Leitung von Dr. Ravindra und seinem herzlichen Team nur wärmstens empfehlen. Vielen Dank für alles, wir kommen wieder!
Armin und Tanja

Dorothea

erstellt am 09-03-2012 um 08:32 Uhr


Liebes Team, herzlichen Dank für die wunderbare Zeit bei Euch. 3 Wochen erholsam, herzlich, freundlich und gesund. Hat mir sehr gut getan und ich versuche möglichst viel davon in den Alltag zu retten, leider geht das mit so vielem nicht.

Ich komme wieder!
Herzliche Grüsse

Daniela and Karen

erstellt am 26-02-2012 um 21:47 Uhr


Dear friends!

The two weeks we spent at Vattersgarden Villa with you were amazing. We keep remembering this time with a big smile :-), and we are still serene and relaxed.

Thank you so much for all your dedication, caring, mindfulness, magic hands, endless smiles, laughter and delicious food.

Each of you contributed in his/her own way to make us feel at home.

Dr. Ravi, you are not only an excellent Ayurveda doctor, but also an effective manager and caring team leader.

We wish you all the best and hope to see you again!

Daniela and Karen

Burkhard

erstellt am 19-02-2012 um 15:53 Uhr


Liebes Vattersgarden Team,
vielen Dank für 2 Wochen der völligen Entspannung, des guten und gesunden Essens, den tollen und sehr hilfreichen Anwendungen, dem sauberen und gepflegten Haus und Garten und natürlich den immer freundlichen Team Mitgliedern.
Hier komme ich gerne wieder her.
Viele Grüße aus Hamburg
Burkhard

Anke

erstellt am 12-02-2012 um 22:18 Uhr   Email an Anke


Liebes Villateam,
ich danke euch allen für 3Wochen Kur, die gefühlt 3 Monate dauerten, so tief konnte ich "abtauchen". Es stimmte einfach alles: die kompetente ärztliche Betreuung insbesondere durch Dr. Ravindra, die ausgezeichneten Anwendungen durch die Therapeuten, das schmackhafte Essen und der liebevolle Service. Der Abschied ist mir sehr schwergefallen.
Es war meine erste Kur, aber es wird bestimmt nicht meine letzte bei Dr. Ravindra sein. Ich hoffe, dann alle lieben Menschen wieder zu treffen.
Ach ja, noch ein Hinweis an zukünftige Gäste: für stille Stunden gibt es eine reichhaltige Auswahl an Lesestoff. Über Ken Follett und Stig Larsson bis zu Hera Lind. Also lieber den Platz im Koffer für Mitbringsel frei halten.

Nura

erstellt am 27-01-2012 um 13:47 Uhr   Email an Nura   Homepage von Nura


Liebes Vattergardenteam,
ein herzliches Dankeschoen moechte ich Herrn Dr. Ravindra und seinem team sagen. Ich durfte eine 3 woechige Kur in der Villa verbringen und war von Ihrer Professionalitaet, verbunden mit sehr viel Einfuehlungsvermoegen, sehr angetan. Ihr Therapeutenteam, sowohl die beiden "Jungs" als auch die beiden "Maedels" haben einfach wunderbare Arbeit geleistet und waren stets sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Es war eine Wohltat von ihnen massiert und betreut zu werden. Auch moechte ich der gesamten Kuechenmannschaft Dank sagen fuer das liebevoll zubereitete und leckere Essen und dem Gaertner fuer den schoenen gepflegten Garten.
Licht, Liebe und Segen fuer Ihr weiteres Wirken.

Armin und Tanja

erstellt am 16-01-2012 um 17:43 Uhr


Wir durften nun schon zum zweiten Mal die wundervolle Behandlung in der Villa erleben. Diesmal leider nur für neun Tage, doch trotz der kurzen Zeit kamen wir voll neuer Energie wieder nach Hause.
Wir danken dem gesamten Team der Villa unter der kompetenten Leitung von Dr. Ravindra.
Die Aufenthalte hier ermöglichen körperliche und geistige Erholung in wunderschöner Umgebung und machen auch Lust auf das Eintauchen in spirituelle Erfahrungen durch Meditation.
Hinzu kommen schöne und bereichernde Bekanntschaften mit den anderen Gästen.
Durch die herzliche Aufnahme fühlten wir uns auch diesmal sofort wie zu Hause und der Abschied fällt uns jedes Mal schwerer.
Deshalb freuen wir uns schon riesig auf unser nächstes Wiedersehen im Februar!
Bis dahin
DANKE AN ALLE!!!

Christian Rothmann

erstellt am 16-01-2012 um 08:52 Uhr   Email an Christian Rothmann   Homepage von Christian Rothmann


Liebes VILLA-TEAM!
Mein zweiter Aufenthalt in Negombo war noch intensiver und wirkungsvoller.
Die familiäre Atmosphäre, die wunderbare, sehr aufwendige Betreuung zu jeder Stunde, einfach unschlagbar.Dank für die tollen Massagen, Yoga, Gespräche und Informationen. Hoffe, die Wirkung der Kur wird noch lange nachklingen.
Ich mag die Nähe zur Stadt, die buddhistischen, katholischen und islamischen "Klangteppiche".
Die Villa bietet aber eine fast paradiesisch schöne grüne Rückzugsmöglichkeit.
Wieder habe ich ganz besondere Menschen kennengelernt,sicherlich wird der eine oder andere Kontakt weiterbestehen.
Nochmals herzlichsten DANK an beide Doktoren,
bis zum nächsten mal.

Karin Yashoda Niederwolfsgruber

erstellt am 09-01-2012 um 12:29 Uhr   Email an Karin Yashoda Niederwolfsgruber


Om an das Team und an alle, die den Eintrag lesen.

Der Monat Dezember war ein ganz besonderer. Auf meiner Reise habe ich in Sri Lanka eine einmonatige Kur gemacht, sehr intensiv, sehr individuell, sehr tief.

Das gesamte Team war stets bemueht und besorgt um das Wohlergehen seiner Gaeste.

So bin ich sehr dankbar, dass ich diese Zeit in der Villa verbringen durfte und spuere jetzt, wie wohl es tut, gereinigt und gestaerkt zu sein. Meditation und Yoga haben eine neue Tiefe bekommen.

Om shanti und prem

Karin Yashoda

Dora aus Schaffhausen

erstellt am 04-01-2012 um 21:40 Uhr   Email an Dora aus Schaffhausen   Homepage von Dora aus Schaffhausen


Ich erlebte zwei wunderbare, regenerierende und erholsame Wochen im schönen Resort am Meer.
Ich genoss die liebevolle rund-um-die-Uhr-Betreuung durch die kompetenten Aerzte. Das auf meine Person abgestimmte Essen (Medizin) hat prima geschmeckt, vorallem die farbenprächtigen Früchteteller. Es war für mich ein Stück Paradies. Die vielen Behandlungen, Entgiftungen, usw. haben meiner Seele, meinem Körper und Geist sehr gut getan. Ich habe mich bestens erholt und konnte gut abschalten vom Job zu Hause.
Ich bedanke mich beim ganzen Team, seien es die Aerzte, das Massageteam, dem Gärtner, dem Küchenteam, den Wäschereiangestellten, dem Yogalehrer, den Wächtern, usw.
Gerne werde ich Vattersgarden und das Team weiterempfehlen.

Daniela aus Berlin

erstellt am 29-12-2011 um 17:22 Uhr   Email an Daniela aus Berlin


Zu meinem 3 wöchigen Kuraufenthalt in der Villa gäbe es viel Positives zu sagen hier in Kürze das Wichtigste:

da es ein kleines Haus ist mit wenigen Gästen hebt es sich von allen anderen Ayurveda-Ressorts - und ich habe schon einige andere auf Sri Lanka kennengelernt - vor allem durch seine familiäre Atmosphäre heraus! Ruhe, Freundlichkeit, durch und durch konzentrierte und höchst individuelle Betreuung sind die absoluten Pluspunkte von Vattersgarden Villa.

Wer "normales Leben" will ist in fünf MInuten am Strand und auf einer trubeligen Touristenmeile. Wer aber genau dies nicht will findet grüne Winkel um vollkommen abzuschalten.

Das gesamte Team ist von morgends bis abends dabei alles zu tun, damit die Gäste sich wohlfühlen. Über allem schwebt der gute Geist des Doktors mit seiner großen Kompetenz- wenn wir solche Ärzte in Deutschland hätten wären wir nicht nur eine gesunde sondern auch eine lebensfrohe Gesellschaft.

Dank an alle! und ich plane schon die nächste Kur in der Villa!

Christel u. Doris

erstellt am 10-12-2011 um 16:09 Uhr


Liebes Team,zum ersten Mal in Sri Lanka und zum ersten mal eine Ayurveda Kur. Wir waren so positiv überrascht, in dieser familiären Form der Villa ,eine Ayurveda Kur erleben zu dürfen.Wir haben uns sehr wohl gefühlt.Diese freundliche und liebevolle Aufnahme von allen Mitarbeitern in der Villa,am Gemeinschaftstisch mit Gästen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland zu plaudern und die besten Behandlungen zu bekommen.Die Villa bietet allen viel Platz und auch ruhige Rückzugsmöglichkeiten. Außerdem, wer möchte ,kann nach den Behandlungen"raus" ins normale Leben, auch das wurde nicht nur von uns ,sondern auch von den anderen Gästen als positiv gesehen.
Vielen Dank allen,die in der Villa mitwirken, auch danke für das hübsche kleine Abschiedsgeschenk.Wir wissen,kleine Aufmerksamkeiten erfreuen und erhalten die Freundschaft.
Die Villa ist eine gelungene Art,in dieser familiären kleinen Form eine Ayurveda Kur anzubieten.Wir hoffen,daß Sie noch lange ihre sehr zufriedenen Gäste betreuen dürfen.
Christel und Doris

Sabine Wagner

erstellt am 09-12-2011 um 18:58 Uhr   Email an Sabine Wagner


Liebe Vattersgarden-Familie! Ja, wie in Familie habe ich mich gefühlt vom ersten bis zum letzten Augenblick. Mein erster Versuch mit Ayurveda hat meine Erwartung ganz und gar übertroffen. Die Anlage ein Traum. 4-5 Anwendungen pro Tag - in dieser Vielzahl war das mein Verwöhnprogramm pur. Täglich Yoga und Meditation und das soooo schmackhafte, personenbezogene Essen, alles im Preis enthalten. Gratulation an Euer wirklich gut aufgestelltes Team - Freundlichkeit, Herzlichkeit, Wertschätzung überall dort, wo ich Mitarbeiter begegnete. Die gute Laune unter den immer wieder wechselnden Gästen, der leichte, verbindliche Umgang miteinander - alles weckt einfach den Wunsch nach Wiederholung. Ich komme wieder und habe dann doppelte Lebensfreude im Gepäck. Lachen mit Euch allen hat so viel Spaß gemacht :-))) Danke, dass es Euch gibt - Ihr seit so wertvoll für mich. Fröhliche Grüße Sabine aus Taunusstein

Barbara

erstellt am 06-12-2011 um 22:39 Uhr


Liebe Vattersgardenvillafamily,
das war meine 10.Kur (die anderen 9 in unterschiedlichen Hotels in Sri Lanka) und es war die Beste die ich hatte! Liebevoll, familiär,völlig entspannend,der beste Arzt,sehr, sehr gute Therapeuten, gutes Essen, das war Ayurveda plus plus. Dafür braucht man kein vier Sterne Hotel, kein Büffet mit Hinweisen, was man essen darf, es reicht ein einfaches Zimmer. Vier Stunden reine Behandlungen über den Tag verteilt, unterschiedlichster Art, je nach Typ, es war einfach genial. Ich danke Dr. Ravindra, der Lady Doctor, den Therapeuten und guten Geistern der Villa und ich freue mich auf das nächste Mal!

Markus

erstellt am 15-10-2011 um 22:49 Uhr   Email an Markus


My dear family, I'm so sad that I had to leave you !!!
I miss your smiles, I miss your shiny positive souls, the massages, the really big and tasty meals, sometimes as if my mother had cooked it, I miss the house, the garden and even the mosquitos ;-),
It has been my second cure with vattersgarden (1. time in the resort) but this has been more like heaven as any place before.
I know that I will see you again!
Many many thanks for all the energy you gave to me, all the kind attention, the fun, the therapeutical advices, the great conversations,... no space is big enough to say all the positive things.
Happy happy lovely greets to you all.

Margit und Ingrid

erstellt am 11-10-2011 um 06:57 Uhr   Email an Margit und Ingrid


Liebes Team, auch bei meinem zweiter Besuch in der Villa bin ich sehr herzlich empfangen worden. Das gesamte Team war wie eine große Familie, in der wir Gäste aufgenommen wurden, einfach traumhaft. Vielen Dank unseren Doktoren, die uns so toll „beaufsichtigt“ haben, die uns all unser superleckeres und reichliches Essen genau nach Wirkungsweise erklärt haben und die Tag und Nacht für unsere Wehwehchen und Probleme dawaren. Vielen Dank auch unseren supertollen und lieben Therapeuten, die uns gehegt und gepflegt und mit ihren tollen Massagen verwöhnt haben. Vielen Dank auch dem restlichen Team, das uns unseren Aufenthalt so schön und angenehm gemacht hat. Wir werden bestimmt wiederkommen. Ayubowan Margit und Ingrid

Sybille + Marc-André

erstellt am 08-10-2011 um 21:21 Uhr


Hello all of you kind people!
Thank you for a wonderful stay at Vattersgarden-Villa!
We stayed for 3 weeks with you and the kindness and happyness of you all made it an unforgettable time.
It is amazing how smoothly and tranquil all the curing-time has passed.
It is the result of a very good team working together brilliantly.
No noises, no stress, always smiling and ever so helpful, that´s how you do your work.
And what a lot of work that is!
We could see it every day, from 05:30 in the morning when Mr. Piyadasa starts heating up the kitchen until 22:00 when Dr. Ravi locks the doors of the villa.
You all work very hard during the day to make it all well for us:
Chandini, we loved your flower decorations in our room!
Methsiri, Kumari, Swarna and Dangale, your power treating us all day to us is unbelievable!
Dr. Ruwanthi, you are a very fine doctor, we loved your smiling face and all the good advice you gave us!
Dr. Ravindra, we were surprised to see you even taking care of the pool-cleaning yourself!
You are more than just an excellent doctor, you really are the good soul of the house, taking care of everything and everybody.

Once again, many many thanks to all of you, long life, AYUBOWAN!

Sybille and Marc-André

Dieter

erstellt am 07-10-2011 um 02:10 Uhr   Email an Dieter   Homepage von Dieter


Ganz liebe Grüße aus dem schönen Nürnberg :)

Mirjam Otten

erstellt am 21-06-2011 um 20:37 Uhr


Couldn't wait to come here. The sun, sea, beach and ofcourse first of all the ayurveda cure. Allthough it wasn't initially not easy to relax, to let yourself go; you could see and feel how your body became healthier. This professionelly, well-organized team, headed by Dr Ravindra does his job very well!!!All team members were fantastic, very sweet and friendly not only to us but also against each other, there was a family atmosphere.This was definitely my eighth treatment (both in India and Sri Lanka), but here I found the best treatments. Everyone takes time for you and massages are definitely the longest I have ever had. What a relaxation! Thank you dreamteam. I hope to see you next year. Mirjam Otten, The Netherlands.

Brigitte Lutz

erstellt am 05-06-2011 um 12:09 Uhr   Email an Brigitte Lutz


Dear Vattersgarden Villa Family,
...because this is the feeling I had...
The wonderful massages, the delicious food, the nice environment with the beautiful garden and the cozy house, the loving and dedicated medical treatment and the delicious food...
Dr. Ravindra, Dr. Ruvanthi, Mali, Elisabeth, Chandra, Mr.P(the cook), Mr.Gardener, Madha, Suri, Mezirhi, Danghala. Forgive me if I didn't get all the names right ;)
I have been taken care of and been treated like I was in a family. Thank you all for that.
This was my first Ayurvedic Cure, I stayed almost 4 weeks and I took the right decision. The treatment was deep and intense, just what I was looking for to get a grip on my health problems. I'm trying my best to follow the daily plan (hot water, medicines, 3 meals, yoga and meditation, more peace, less thoughts :-)
Take care (poris semen?) with Love and AYUBOWAN, Brigitte

Steffen Gauder

erstellt am 24-05-2011 um 23:21 Uhr


Dies war nun schon mein zweiter Besuch hier in Negombo.
Die Zeit , wenn auch nur 2 Wochen, haben wieder Wunder bewirkt bei mir. Kam ich doch recht unruhig mit leeren Batterien hier an, ist diese nun wieder merklich voll, mit innerer Ruhe und Zufriedenheit. Dr. Ravi - das Herzstück der Villa - opfert sich regelrecht für seine Patienten und Mitarbeiter. Ihm und seinem Team möchte ich ganz herzlich danken. Von der Fa. Vatter hoffe ich, dass diese Dr. Ravi dahingehend unterstützt, dass er diese von ihm angestrebte hohe Qualität in ayuvedischer Behandlung beibehalten kann - mit dem richtigen Team.

Birgit Suritsch

erstellt am 08-05-2011 um 14:31 Uhr   Email an Birgit Suritsch   Homepage von Birgit Suritsch


Liebes Vattergarden-Team!

Seit 5 Tagen sind wir wieder in München, und ich fühle mich noch immer getragen von der schlichten Herzlichkeit und Fürsorge des gesamten Teams von Vattersgarden, vor allem natürlich von Dr. Ravindra, der mit seiner natürlichen Autorität und medizinischen Kompetenz der Dreh- und Angelpunkt der Villa ist – an seiner Seite „Lady Doc“ mit ihrer vorsichtigen und reizenden Art und Mali als Dolmetscherin und sympathische Managerin, die immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hatte.

Die Kur und die Patienten mit ihrer Individualität werden sehr ernst genommen, d.h. es gab Einschränkungen, mit denen ich mich erst arrangieren musste. So durfte ich aufgrund der inneren Ölkur in den ersten Tagen nicht in den Swimming Pool, der Abendspaziergang zum Meer wurde mit den Worten kommentiert: „But very slowly and not with the feet into the water – it is too cold!“ (bei ca. 27 °C Wassertemperatur!!!)

Weiterhin kann ich schwärmen von den vielen Massagen und Behandlungen, die sich bis in den späten Nachmittag hinzogen, den wunderbaren Ölen, dem schönen Garten, dem leckeren Essen und der netten und familiären Stimmung im ganzen Haus.

Die mitgebrachten Medikamente, die Tipps zur Ernährung und Lebensführung würden – wenn eingehalten – eine weitere Kur wahrscheinlich überflüssig machen, aber das wäre wirklich schade, denn es waren 2 Wochen, die ich auf jeden Fall noch einmal erleben möchte.

Ayobowan

Birgit Suritsch

Erika Kukri, Ildiko Mesaros, Erik Alex Burri

erstellt am 07-05-2011 um 19:40 Uhr   Email an Erika Kukri, Ildiko Mesaros, Erik Alex Burri


Als Stammgäste von Vattersgarden wollten wir wieder durch Dr. Ravindra betreut werden. Wir verbrachten deshalb unsere diesjährige Kur in der Villa in Negombo.
Dr. Ravindra leitet sein Team wie immer umsichtig und motivierend. Er ist ein sehr kompetenter Arzt. Mit seinem unermüdlichen Einsatz war er stets erreichbar und eine grosse Hilfe für uns. "Lady Doc", Dr. Ruwanthi, hat uns mit dem Gedankengut der Ayurveda bei unseren abendlichen Diskussionen vertraut gemacht. Bei allen Problemchen stand uns Miss Mali stets zur Seite. Die grossartigen Behandlungen durch den Therapeuten (Made, Sujatha, Dangalle, Methsiri) haben wir 3 Wochen geniessen können. Unsere Tage wurden durch die morgendliche Yogastunde mit Methsiri eingeleitet und mit der abendlichen Meditation mit Dangalle beschlossen, was unsere Körper und Seele bewegte. Die gute Küche (!), der Service und die Sauberkeit der Anlage verdienen unser Lob und unseren Dank. An dieser Stelle möchten wir auch die mütterlich-vorsorgliche Elisabeth erwähnen.
Abgesehen von einigen kleineren Mängeln bei den sanitären Einrichtungen haben wir eine unvergessliche Kur in der Vattersgarden Villa erleben können.
Dem gesamten Team ein herzliches Dankeschön! Wir hoffen, dass wir Euch bei unserem nächsten Besuch alle wieder antreffen werden.

Siegfried Sobotta

erstellt am 05-05-2011 um 19:19 Uhr   Email an Siegfried Sobotta


Hallo liebes Villa-Team

nach der 3 Wochenkur sind wir nun schon wieder im Alltagstrott und die erste Euphorie ist verflogen, und trotzdem bleibe ich dabei:

Es war ein wunderbarer Aufenthalt. Die aerztliche Betreuung, die Massagen, das Essen, der Service und der Garten liessen mein Herz hoeher schlagen. In dieser - fast familiaeren - Atmosphaere mit all der Herzlichkeit kann eine Kur nur positiv wirken. Mit welcher Selbstverstaendlichkeit man sich unserer Wuensche und Probleme annahm und sich liebevoll um Loesungen bemuehte, das ist schon erwaehnenswert.

Ich nehme weiterhin meine Medizin und versuche die Ratschlaege von Dr. Ravindra zu befolgen. Dadurch fuehle ich mich einfach fantastisch.

Von ganzem Herzen wuensche ich der Villa eine traumhafte Zukunft.

Ajubowan

Siegfried

Armin und Tanja

erstellt am 02-04-2011 um 16:32 Uhr   Email an Armin und Tanja


Hallo liebes Villa-Team!
Nach drei Wochen Aufenthalt im März sind wir vollkommen entspannt wieder zu Hause und freuen uns schon auf unsere nächste Kur bei Euch. Die Villa ist ein sehr herzlich und familiär geführtes Haus, in dem wir uns sehr gut aufgehoben gefühlt haben. Die medizinische Versorgung unter der Leitung von Dr. Ravindra, die therapeutischen Anwendungen und Massagen, die kulinarische Versorgung sowie die Sauberkeit der Zimmer und des gesamten Anwesens waren hervorragend. Wir danken Euch ganz herzlich für die entgegengebrachte Freundlichkeit und Mühe!!

Cristina

erstellt am 20-12-2010 um 22:47 Uhr


Ayubowan Vattersgarden Villa,
für mich war die erste Ayurvedakur,der noch viele folgen werden.Ich war von 21.10.-17.11.2010 in der Villa.Es war ein interesante Erfahrung für mich die ich nicht mißen möchte.
Istuti!!!

Katharina

erstellt am 12-12-2010 um 15:21 Uhr


Ayubowan! Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich bin jetzt seit zwei Wochen wieder zurück im kalten Deutschland und trotz des Weihnachtsstresses noch immer sehr entspannt. Ich möchte mich auf diesem Wege noch mal herzlich bei Dr. Ravi und seinem Team bedanken. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt in der Villa und kann die Kur für kürzere Aufenthalte (die Einschränkung gilt nur aufgrund der Lage und nicht aufgrund der Behandlung) wirklich weiterempfehlen. Ich wünsche allen viel Erfolg mit dem neuen Projekt und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

beate (annette,petra u. ilona)

erstellt am 18-10-2010 um 09:57 Uhr


eine woche in der heimat und schon sind wir uns sicher, die sparkasse wird aufgestellt jeden monat geld eingeworfen und dann fahren wir wieder hin - an einen ortun zu menschen, die mit worten nicht zu beschreiben sind!!!!
auf diesem wege möchte ich mich nochmals ganz herzlich bedanken für die tolle zeit bei euch!!! uns wurde jeder wunsch von den augen abgelesen, das essen ist mit einem 5-sterne restaurant zu vergleichen, man lebt in der villa wie in einer großen familie, alle zimmer sind offen und man muss nichts wegschließen - entspannung pur.
schon die gespräche mit frau vatter hier in deutschland waren so wohltuend und sie hat mit viel geduld alle fragen beantwortet und dann sind wir in den flieger gestiegen und in eine neue welt gestartet - die ersten 3 tage waren gewöhnungsbedürftig, doch dann haben wir an unserem aussehen und wohlbefinden schon bemerkt ES GEHT AUFWÄRTS! nach 2 wochen sind wir als neue, gesunde menschen nach hause gekommen und werden sehr oft angesprochen was wir denn gemacht haben (beim freiseur: "deine haare sind ja toll hast du jetzt ander pflegeprodukte?" - nein ich war zur kur!!! - beim zahnarzt: "was haben sie denn gemacht ihr zahnfleisch und ihre zähne sind ja der hammer!!!" die zahnärztin hat sich sofort die adresse von der villa aufgeschrieben. das größte kompliment kam von meinem mann: "du siehst ja umwerfend aus (und das nach 25 jahren ehe)!! aber nicht nur das äußerliche hat sich verändert, auch die seele ist zur ruhe gekommen und wir sind alle viel gelassener - das tut einfach gut!!!! danke nochmal an unsere ganze "FAMILIE" in sri lanka und wir kommen wieder. bis dahin weiterhin nette gäste und viel erfolg mit dem neuen projekt, das im dezember 2010 startet! in gedanken, gesprächen und im herzen sind wir bei euch THE FUNNY GROUP

Margit und Klaus

erstellt am 25-06-2010 um 09:50 Uhr   Email an Margit und Klaus   Homepage von Margit und Klaus


Vielen herzlichen Dank an das gesamte Team von Dr. Ravintra. Ihr habt alle dafür gesorgt, dass wir uns in euerer wunderschönen Villa rundherum wohl gefühlt haben. Wir vermissen euch alle sehr.
Danke für die gute ärzliche Betreuung.
Danke für die tollen Anwendungen unserer fünf Therapeuten.
Danke auch an den Koch und an Elisabeth, die uns mit einer sehr leckeren Küche verwöhnt haben und Danke an den Rest des Personals, die uns das Leben so angenehm gemacht haben.
Danke natürlich auch an Mali, die uns alle Fragen gerne beantwortet hat und uns Land und Leute ein wenig näher gebracht hat.
Wir wünschen Euch für die Zukunft alles Gute und freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr
Ayubowan Margit und Klaus

Joy-Beate Bohmhammel

erstellt am 04-03-2010 um 15:11 Uhr   Email an Joy-Beate Bohmhammel


Anfang Januar war ich fuer 17 Tage in der Villa Vattersgarden. Das war meine erste Ayurvedakur. Und ich bin absolut begeistert. Die individuelle Betreung durch Dr. Rawi und Dr. Jeewan war ausgezeichnet: professionell, kompetent,sehr einfuehlsam und herzlich. Ich habe mich gut aufgehoben gefuehlt. Es geht mir auch jetzt noch nach vier Wochen spuerbar besser. Ich habe keine Schlafstoerungen mehr, Knieschmerzen sind weg, fuehle mich kraftvoller und gelassener denn je zuvor. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen. Noch mal herzlichen Dank an das ganze wundervolle Team und ich wuensche euch, das ihr bald einen etwas ruhigeren Platz findet.

 

Zurück zur Homepage