Vattersgarden

Resort Kottegoda

 

 

Vattersgarden

Ayurveda Villas Negombo

 

 

Ayurveda Wissen

 

 

Partner Resorts:

 

 

 

 

Ganzheitliches Ayurveda in Sri Lanka bei Dr. Ravindra

 

Die Panchakarma Kur

in Villa Sarana und Vedana

 

Ayurvedavilla-Doktor.jpg

 

Der leitende Ayurvedaarzt Dr. Ravindra

war lange Zeit im Vattersgarden Resort in Kottegoda tätig und ist jetzt für die beiden Villas Sarana und Vedana als Chefarzt medizinisch verantwortlich.

Zusammen mit seinen beiden Ayurveda Ärzten sorgt er für die authentische Durchführung der Ayurvedakur.

Eine klassische Panchakarma Kur verläuft in drei Phasen:

  1. Die Erweichungs- und Mobilisierungsphase
  2. Danach die Ausleitung
  3. Und letztendlich die Stabilisierungsphase

Gemäß den vedischen Richtlinien werden Ghee Tage zur Vorbereitung auf den Reinigungstag (Cleaning Day) verwendet.  Daher sollte eine Panchakarmakur mindestens mit 14 Tagen geplant werden.

 

Villa Sarana und Vedana

Sind beide ca. 200 m voneinander entfernt. Man kann nach der Abholung durch unseren Fahrer vom Flughafen Colombo schon etwa 20 Minuten später die lange Flugreise durch etwas Ruhe verarbeiten.

Danach gibt es eine erste Konsultation mit dem Arzt und dabei wird auch die Anamnese erstellt. Mit deren Hilfe und mit der Diagnose von Puls und anderen körpersprachlichen Erfassungen wird der Beginn der Kur gestaltet, die Kur überwacht und täglich die zu setzenden Reize angepasst. Die Ayurveda-Ärzte sprechen ein gutes Englisch und unsere Gästebetreuerin spricht Deutsch und ist bei den Konsultationen gerne  behilflich. Über die Art der Anwendungen und zum Thema Ayurveda gibt es noch weitere Informationen auf der Vattersgarden-Resort Internetseite.

 

In den Gärten

findet sich genügend Platz für die Verarbeitung der gezielt gesetzten Anwendungen und Reize.

Man ist schnell vertraut mit den Einrichtungen und Gepflogenheiten im Hause und mit den Mitarbeitern und nach ein paar Tagen stellt sich durch das Leben „drumherum“ das Gefühl ein, man würde hier schon immer integriert in der Aussengemeinde von Negombo leben.

 

Die Zimmer

sind landestypisch eingerichtet, jedes Zimmer hat ein angrenzendes Badezimmer mit Dusche oder Badewanne und europäisches WC.  Sie können als Einzel oder Doppelzimmer gebucht werden.

 

Tourismus

Man entscheidet in der Ayurveda Villa selbst darüber wieviel man vom umgebenden Tourismus mitbekommen möchte.

Negombo ist eine Gemeinde bestehend aus Christen, Buddhisten, Moslems und Hindi und so kann man Kirchen und Kapellen genauso besichtigen wie Hindutempel oder Stupas.

Man stellt schnell fest, dass es hier keine Aufdringlichkeit gibt sondern ein respektvolles Miteinander.

 

 

Vorbereitung, Reservierung und Buchung

Zur Vorbereitung auf die Kur und bei weiteren Fragen hilft Ihnen gerne Katrin Vatter von Deutschland aus weiter. 

per Email   ayurveda@vattersgarden.de

oder telefonisch unter +49 2163 – 8 11 41, mobil +49 151 – 22 66 16 07